Asiatische Gemüsesuppe mit Chili und Koriander

Asiatische Gemüsesuppe

Etwas Warmes braucht der Mensch. Herbstzeit ist Suppenzeit. Eine sehr schöne basische Suppe zum Aufwärmen und Statt werden ist meine Asiatische Gemüsesuppe. Die Suppe eignet sich auch zum Fasten (Basenfasten) und Entschlacken in der kalten Jahreszeit, zum Beispiel zum Vorweihnachts-Fasten oder Nach-Weihnachtsfasten 😉 . Sie ist aber einfach saulecker, ist einfach und schnell zubereitet, hält warm und schmeckt.

Asia Gemüsesuppe

Zutaten für die Asiatische Gemüsesuppe:

(für ca. 6-8 Portionen)

  • 2 rote Zwiebeln
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 1 großes Stück Ingwer
  • 1 rote Chili Schote
  • 2 große Möhren
  • 1 Rettich
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 500 g Brokkoli
  • 1 Paprika
  • 1 kleiner Chinakohl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 0,5 l Misosuppe
  • 1-2 EL süße Soja Soße
  • 5 EL Tamari Soja Soße
  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • optional: Morcheln, Zitronengras
  • 4-5 EL Sesamöl
  • Frisches Korianderkraut

Zubereitung Asiatische Gemüsesuppe:

Für die Grundwürze der Gemüsesuppe Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln schälen und fein hacken, Chilischote entkernen und ebenfalls sehr fein hacken.

Möhren, Rettich, Blumenkohl, Brokkoli, Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Chinakohl halbieren und in feine Streifen schneiden.

In einem großen Topf die fein gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili andünsten und glasig dünsten lassen. Dann das Gemüse dazugeben, ebenfalls kurz andünsten und mit Brühe aufgießen.

Soja Soße und Miso Suppe dazugeben und bißfest garen. Mit Pfeffer und ggf. noch etwas Soja Soße abschmecken.

Asia Gemüsesuppe
Asia Gemüsesuppe

Mit frischen Korianderkraut bestreuen.

Fertig! Lecker!

Shares 0

Kommentar verfassen