Brot Gewürz aus Anis, Fenchel, Kümmel, Koriander, Bockshornkleesamen, Galgant

Brotgewürz selbst herstellen

In der letzte Zeit habe ich mich öfter mal an Brotrezepte gewagt, obwohl ich wirklich keine gute Bäckerin bin. Natürlich müssen auch bei mir in Brot immer Gewürze rein. Also habe ich mir hier eine universelle typische Brotgewürz Mischung zusammengestellt, die sich sehr leicht selbst herstellen lässt:

Zutaten:

  • 2 TL Anissamen
  • 2 TL Kümmelsamen
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 2 TL Koriandersamen
  • 1 TL Bockshornkleesamen

Dies ist nur eine exemplarische Zusammenstellung.

Alternativ kann man auch noch folgende Gewürze hinzufügen:

  • Kreuzkümmel Cumin, anstelle von Kümmel
  • Quendel, Bertram und Galant
  • Schwarzkümmel
  • Piment

Zubereitung:

Gewürze in einem Mörser oder einem Hächsler geben und fein vermahlen.

In einem Schraubglas verwahren.

Brot Gewürz aus Anis, Fenchel, Kümmel, Koriander, Bockshornkleesamen, Galgant
Brot Gewürz aus Anis, Fenchel, Kümmel, Koriander, Bockshornkleesamen, Galgant

image

Auf 500 g Brotteig 1-2 TL zum Teig dazugeben und gut verkneten.

 

Warum Brotgewürz verwenden?

Also erstmal schlecht das Brotgewürz sehr gut. Aber die Gewürze haben aus eine gesundheitsfördernde Funktion, das Brot allgemein schwer verdaulich ist.

Anis regt die Drüsen im Magen Darm Trakt an und fördert somit die Verdauung.

Fenchel wirkt krmapflösend und beruhigend auf den Magen Darm Trakt und beugt Blähungen vor.

Koriander wirkt appetitanregend, fördert die Verdauung und ist ebenfalls krampflösend.

Kümmel ist ebenfalls appetitanregend,  unterstützt die Verdauung und ist krampflösend. Hilft also ebenfalls gegen Blähungen.

Bockshornkleesamen enthält Schleinstoffe, die positiv auf den Verdauungstrakt und vor allem die Leber wirken. Bockshornkleesamen geben der Mischung einen leicht müßigen Geschmack.

Kreuzkümmel oder Cumin wirkt ähnlich wie Kümmel, obwohl die beiden Pflanzen nicht miteinander verwand sind. Er wirkt vedauungsfördernd, schleimbildend und blähungslindernd. Der Kreuzkümmel gibt der Mischung eine orientalischen Touch.

Galgant ist eine Ingwer-Gewächs und gehört zu den Standardgewürzen von Hildegard von Bingen. Er wirkt verdauungsfördernd und krampflösend.

Bertram gehört ebenfalls zu den Universalgewürzen von Hildegard von Bingen. Bertram ist ein Ringelblumen-Gewächs, fordert den Speichelfluss und verhindert Fäulnisprozesse im Darm. Bertram  verleiht der Brotgewürzmischung eine angenehme milde Schärfe.

Schwarzkümmel ist das Allheilmittel der Ägypter. Es gibt der Brotmischung eine orientalischen Touch. Schwarzkümmel gibt der Mischung eine intensiven nussigen ätherischen Geschmack. Schwarzkümmel wirkt verdauungsfördernd und entkrampfend.

Piment schmeck leicht pfeffrig und etwas nach Gewürznelken, wird daher auch Nelkenpfeffer genannt. Piment wirkt beruhigend und schützend auf dem Magen Darm Trakt.

Brotrezepte mit Brotgewürz:

Shares 0

7 Kommentare

Kommentar verfassen