Buchweizen Taboulé mit Aprikosen und Mandeln

Buchweizen Taboulé Salat mit Aprikosen und Mandeln

Dieser Buchweizen Taboulé Salat mit Aprikosen und Mandeln ist ein knackig nussiger Salat, als rohe und glutenfreie Alternative zum klassischen Couscous Taboulé.

Buchweizen Taboulé mit Aprikosen und Mandeln
Buchweizen Taboulé mit Aprikosen und Mandeln

Buchweizen Sprossen sind vollg packt mit Vitaminen und Mineralstoffen. Als Pseudogetreide ist Buchweisen glutenfrei und gut bekömmlich. Buchweizen Sprossen sind sehr einfach und schnellherzustellen. Bisher ist es mir trotzdem nie gelungen, Buchweizen Sprossen zu ziehen. Sie wurden bei mir immer faulig, ohne eine einzige Sprosse zu bilden, bis ich darauf gekommen bin, dass ich die Einweichzeit falsch gewählt hatte. Ich hatte sie immer mehrere Stunden oder sogar über Nacht einweichen lassen. Dann funktioniert es aber nicht. Buchweizen brauchen nur 1-2 Stunden im Wasser liegen und sollten dann in einem Sprossengefäß weitergezogen werden. Dann klappt es auch mit den Sprossen. Schon nach wenigen Stunden bilden sich die ersten Fäden und nach 2-3 Tagen sind die Sprossen fertig.

Mit Petersilie, Zwiebeln, Rosinen oder Aprikosen, Mandeln und Gewürze, ergeben sie einen sehr leckeren, knackig frischen Taboulé Salat. Ich habe noch geröstete Mangoldstangen hinzugefügt, weil ich die noch im Kühlschrank hatte und verbrauchen musste. Man kann die aber auch weglassen oder ein anderes Gemüse hinzufügen. Auch Auberginen, Kürbis oder Kichererbsen sind lecker.

Zutaten für den Buchweizen Taboulé mit Aprikosen und Mandeln

  • 250 g gekeimte Buchweizensprossen
  • 100 g Mangoldstangen
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 gelbe Paprika
  • 4 getrocknete Aprikosen
  • 1 Handvoll getrocknete Tomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/4 Bund Minze
  • 1/2 TL Cumin, gemahlen
  • 1 EL Ras el Hanout
  • 1-2 TL Harissa
  • 1 EL Za’atar
  • 1/2 TL falscher Safran
  • Zitronenzesten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Buchweizen Taboulé mit Aprikosen und Mandeln

  1. Für die Buchweizen Sprossen den Buchweizen 1-2 Stunden in kaltem Wasser quellen lassen. gründlich abspülen, denn der Buchweisen produziert ziemlich viel Schleim. in ein Sprossengefäß geben und 2-3 mal täglich gründlich spülen. Nach 2-3 Tagen sind die Sprossen fertig.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Optional: Gemüse kleinschneiden und zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in Olivenöl garen und abkühlen lassen.
  4. Petersilie fein hacken.
  5. Mandeln, Aprikosen und getrocknete Tomaten grob hacken. Paprika würfeln.
  6. Alle Zutaten für den Salat in einer Salatschüssel mit Olivenöl und Zitronensaft vermischen und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.

 

Buchweizen Taboulé mit Aprikosen und Mandeln
Buchweizen Taboulé mit Aprikosen und Mandeln
Shares 0

Kommentar verfassen