Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Rosmarin

Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Rosmarin

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Heute gab es frische Feigen in meinem türkischen Supermarkt. Also kam mir die Idee, einen Flammkuchen zu machen. Zu Feigen gehören für mich immer Walnüsse und Ziegenkäse und dazu Rosmarin und Thymian. Dann hatte ich noch Gemüsezwiebeln und als Finish kann man noch etwas Honig oder einige Spritzer Balsamico nehmen.

Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Rosmarin
Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Rosmarin

 

Zutaten für den Teig: reicht für ein Blech:

  • 300 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Buttermilch
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Zutaten für den Belag:

  • 1-2 Gemüsezwiebeln, alternativ rote Zwiebeln sehr dünn gehobelt
  • 4-5 Frische Feigen
  • 200 g Ziegenfeta
  • 50 g Walnüsse
  • 3-4 Zweige Rosmarin
  • einige Zweige Thymian
  • 1-2 TL Honig, alternativ Feigen Balsamico oder Balsamico Crema
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • optional: Knoblauchöl und oder Chili Öl

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Teig verkneten und im Kühlschrank etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 250 Grad heizen.

Die Zwiebeln sehr dünn hobeln und mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Feigen in Scheiben schneiden.

Den Ziegenfeta in hauchdünne Schreiben schneiden.

Die Walnüsse grob hacken.

Rosmarin und Thymian von den Zweigen zupfen.

Den Teig ausrollen und zuerst mit den Zwiebeln und dann mit Feigen, Käse, Walnüssen und Kräutern belegen und den Honig oder Balsamico darüber träufeln.

In den Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen.

Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Rosmarin
Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Rosmarin

Servieren und je nach Gusto mit frischem schwarzen Pfeffer aus der Mühle und mit Knoblauchöl und oder Chiliöl würzen.

Guten Appetit!

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen