Gebackener marinierter Aprikosen Spitzkohl mit Kokos-Linsen und Koriander

Gebackener marinierter Aprikosen Spitzkohl mit Kokos-Linsen und Koriander

Heute habe ich nach Ideen für ein Spitzkohl Rezept gesucht, weil ich noch einen verweisten Spitzkohl aus meiner Ökokiste im Kühlschrank hatte. Normalerweise verarbeite ich Spitzkohl immer zu Salat, aber mir war eher nach einem warmen Abendessen. Auf die klassische Kohlrezepte hatte ich auch keine Lust.  Ich habe dann zwei Rezepte gefunden, die mir aber nur teilweise gefielen. Also habe ich kombiniert und variiert und dann eine außergewöhnliche Kombination gefunden, die im Endergebnis super lecker geworden ist. Gebackener Spitzkohl mit Aprikosen und einer  Traubenkernöl Zitronenmarinade mit Ahornsirup. Dazu gelbe Linsen mit Gewürzen in Kokosmilch mit Koriander. Die beiden Gerichte, die man auch durchaus separat essen kann, ergeben zusammen ein tolles Geschmackserlebnis.

Zutaten für 4 Personen

Für den marinierten überbackenen Spitzkohl:

  • 1 Spitzkohl
  • 3-4 Aprikosen (alternativ: Mango)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Scharlotten
  • 1/2 EL grüner eingelegter Pfeffer aus dem Glas
  • 2 EL Hanfsamen (alternativ: gemahlene Cashewkerne)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Balsamico Bianco
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 1 Limette oder Zitrone, ausgepresst
  • Zitronenschale
  • 1-2 EL Ahornsirup (alternativ: Reissirup oder Algavensirup)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2-3 EL Frische Kräuter

Für die Kokoslinsen:

  • 200 g gelbe Linsen
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote (alternativ 1/2-1 TL Cayennepfeffer)
  • 1 EL Kokosöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Kreuzkümmel (ganz)
  • 2 TL Kardamomkapseln (alternativ 1/2 TL Kardamomsamen)
  • 3 TL Senfsaat
  • 1 TL Schwarzkümmel (ganz)
  • 2-3 TL Currypulver
  • Frisches Koriandergrün nach Geschmack

Zubereitung:

Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen mit der Chilischote fein würfeln oder hacken. Ein Teil der Frühlingszwiebeln für den Spitzkohl beiseite stellen.

Kardamomsamen mit den anderen Gewürzen im Mörser zerstoßen und in einem Topf mit 1 EL Kokosöl in einem Topf kurz anschwitzen, bis sie duften. Frühlingszwiebeln, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch und Chili hinzugeben und unter Rühren mitschwitzen. Linsen hinzufügen und mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen. Zugedeckt ca.  30-40 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar, aber nicht matschig sind.

Kokos-Linsen
Kokos-Linsen

In der Zwischenzeit den Spitzkohl in feine Scheiben schneiden und leicht salzen. In eine feuerfeste Form geben. Aprikosen würfeln und dazu geben und mit Balsamico Bianco und Olivenöl übergießen. Schalotten fein würfeln und mit Frühlingszwiebeln, Hanfsamen und grünem Pfeffer vermischen und über den Spitzkohl geben. Den Spitzkohl bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten in Ofen backen. Der Spitzkohl sollte noch knackig sein.

Gebackener marinierter Spitzkohl mit Aprikosen
Gebackener marinierter Spitzkohl mit Aprikosen

Für die Kräuter-Marinade die Zitronenschale fein abraspeln und den Saft auspressen. Mit Traubenkernöl, Ahornsirup und Kräutern verrühren und über den heißen Spitzkohl geben.

Gebackener marinierter Spitzkohl mit Aprikosen
Gebackener marinierter Spitzkohl mit Aprikosen
Gebackener marinierter Spitzkohl mit Aprikosen und Traubenkernöl Zitronen Kräuter Marinade
Gebackener marinierter Spitzkohl mit Aprikosen und Traubenkernöl Zitronen Kräuter Marinade

Nach dem Ende der Garzeit die Linsen mit Salz und Pfeffer  abschmecken, mit Koriander überstreuen und zusammen mit dem marinierten und überbackenen Spitzkohl servieren.

Gebackener marinierter Aprikosen Spitzkohl mit Kokos-Linsen und Koriander
Gebackener marinierter Aprikosen Spitzkohl mit Kokos-Linsen und Koriander

Spitzkohl liefert wichtige Vitamine, wie Vitamin C, Vitamin B1 + B2, Kalium und Betacarotin. Die gewürzten Kokoslinsen sorgen für die sättigende Eiweißquelle und weitere wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Eisen und Zink, weitere B-Vitaminen und Folsäure.

Shares 0

Ein Kommentar

Kommentar verfassen