Gebratener Sesam Kürbis mit Kokoslinsen und Tahine

Gebratener Sesam Kürbis mit Kokoslinsen und Tahine – Asien meets 1001 Nacht

Gebratener Sesam Kürbis mit Kokoslinsen und Tahine
Gebratener Sesam Kürbis mit Kokoslinsen und Tahine

Wer meinen Blog ließt, weiß, dass ich total auf exotische Rezepte Speisen stehe. Ich liebe vor allem die asiatische und orientalische Küche. Bei diesem Gericht habe ich das beste aus beiden Welten gemischt oder wie es in der hohen Koch Kultur heißt, fusioniert.

das Gericht besteht aus 3 Teilen, die ich auch schon separat geblogt habe, weil sie auch gut mit anderen Gerichten und Speisen kombinierbar sind.

Gebratener Kürbis mit Sesam

Dieses Rezept ist arabisch. Man könnte es auch einfach nur mit den Sesamjoghurt kombinieren. Dann bliebe es auch arabisch. Ich hatte jedoch Lust, noch etwas anderes dazu zu kombinieren, daher das Linsendal.

Gebratener Kürbis mit Sesam
Gebratener Kürbis mit Sesam

Man nehme: für 4 Personen

  • 1 Kl. Hokkaido Kürbis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel Cumin
  • 2 EL Sesamsaat weiß
  • 1 EL Sesamsaat schwarz
  • 1-2 Safranfäden
  • 1 TL Koriandersamen
  • Cayennepfeffer
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Kürbis gut abwaschen, halbieren und entkernen. In feine Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch kurz andünsten. Dann den Kürbis in der Pfanne bißfest gären. Nach etwa der Hälfte der Garzeit den Sesam, Cumin und Cayennepfeffer, Koriandersamen hinzugeben und fertigbraten.

Linsen Dal aus Gelben Linsen mit Kokos

Linsendal ist ein typisch indisches Gericht, welches normalerweise mit Naan Brot oder Gewürzreis kombiniert wird. Ich fand jedoch, dass es sehr gut auch zum Sesamkürbis passt.

Dal aus Gelben Linsen und Kokos
Dal aus Gelben Linsen und Kokos

Man nehme:

  • 300 Gr. Gelbe Linsen
  • 600 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 2 Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 3 EL Ghee oder Kokosöl, ersatzweise anderes Pflanzenöl
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Senfsaat
  • 1 EL Cumin Kreuzkümmel gemahlen
  • 2 TL Bockshornkleesamen gemahlen
  • 1 TL Reissirup, ersatzweise Rohrzucker
  • 200 ml Kokosmilch
  • 50 Gr. Kokosflakes

Linsen gut waschen und mit Wasser oder Gemüsebrühe ca. 30 Minuten mit dem Lorbeerblättern garen. Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Chili fein hacken. In einem Topf Ghee erhitzen und darin den Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln, Chili Hack dünsten. Die Senfsamen und Gewürze hinzufügen und mitdünsten, bis sie duften. Zum Hälfte der Garzeit die Gewürzpaste hinzufügen und mitköcheln. Mit Reissirup, Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Kokosflakes in einer Pfanne anrösten und zum Dal dazugeben.

Tahine Joghurt mit Sesampaste

Der Sesam Joghurt ist eine typische orientalische Sauce, die sehr einfach herzustellen ist und zu den Mezze, den vielen leckeren arabischen Vorspeisen gehört. Sie lässt sich sehr gut zu vielen Gerichten kombinieren.

Sesamjoghurt
Sesamjoghurt

Man nehme:

  • 250 Gr. Joghurt
  • 3 EL Sesampaste
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten zusammenrühren und zum Kürbis und dem Kokos Dal servieren.

Fertig, Lecker!

Shares 0

Kommentar verfassen