Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing

Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing

Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing als Gemüsegericht zu Reis.

Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing
Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing

Das Miso Tahini Dressing mit Walnüssen, Ingwer und Honig passt perfekt zu gebratenem Gemüse.

Zutaten für den gerösteten Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing

  • 1 großer weißer Rettich
  • 3 Paprika, rot oder gelb
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Erdnuss- oder Sesamöl
  • 1 EL Reisessig

Das Miso Tahini Dressing mit Walnüssen, Ingwer und Honig passt perfekt zu gebratenem Gemüse.

Miso Tahini Dressing
Miso Tahini Dressing

Zutaten für das Miso Tahini Dressing mit Walnüssen, Ingwer und Honig

  • 4 EL Miso
  • 4 EL Tahini Sesammus
  • 1-2 TL Tamari
  • 4-5 EL Walnüsse, alternativ Pecan Nüsse oder Mandeln
  • 1 EL Honig oder Reissirup
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 EL Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Zitronensaft und Zesten

Zubereitung des gerösteten Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing

Schalotten, Möhren und Rettich schälen und hobeln.

Die Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Das gehobelte Gemüse in eine feuerfeste Ofenform geben und mit Olivenöl und Balsamico Bianco besprenkeln und im Ofen bei 175 Grad ca. 15-20 Minuten rösten.

Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing
Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing

Alle Zutaten für den Dip in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer feinen Paste verarbeiten.

Mit dem Miso Tahini Dressing vermischen und nochmal 6-10 Minuten im Ofen rösten.

Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing
Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing

Mit Sesamsamen servieren.

Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing
Gerösteter Rettich mit Paprika und Miso Tahini Dressing
Shares 0

Kommentar verfassen