Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern

Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern

Dieser Kartoffel Dip ist ideal, um aus einer Kartoffel Resteverwertung einen superleckeren Dip zu machen. Einfach gekochte Kartoffeln mit Kräuter, Zitrone und Blauschimmelkäse vermischen. Fertig! Lecker!

Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern
Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern

Ich hatte noch Kartoffel und Pesto übrig und fand im Kühlschrank noch ein Päckchen Roquefort. Ich wollte aber keine Kartoffel mit Dip, sondern mal einen Dip aus Kartoffeln machen. Und dann kam mir die Idee mit dem Roquefort.

Zutaten für den Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern

  • 800 g mehlige Kartoffel
  • 50-80 ml Mandelmilch
  • 100 g Quark oder Frischkäse (kann man auch weglassen)
  • Frische Kräuter (Petersilien, Koriander, Thymian, Oregano) oder  Pesto nach Geschmack
  • Zitronensaft und Zitronenabrieb
  • 1 Knoblauchzehe
  • Optional: 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 80 g Roquefort oder anderen Blauschimmel Käse oder auch Fetakäse oder veganer Käse
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern
Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern

Zubereitung des Kartoffel Dip mit Roquefort und Kräutern 

Kartoffeln kochen oder gekochte Kartoffeln.

Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.

Kräuter fein hacken.

In einem Mixer oder Foodprozessor Kartoffeln, Knoblauch, Quark, Milch, Käse und Kräuter fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebeln unterheben.

Shares 0

Kommentar verfassen