Nudelsalat mit Antipasti getrockneten Tomaten und Oliven

Nudelsalat mit Antipasti Oliven und getrockneten Tomaten

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone
Nudelsalat mit Antipasti getrockneten Tomaten und Oliven
Nudelsalat mit Antipasti getrockneten Tomaten und Oliven

Ich hatte noch verschiedene Antipasti Oliven mit Kräutern, Knoblauch und Mandeln im Kühlschrank und habe mir kurz überlegt, was ich damit mache. Nudeln hatte ich auch noch. Also schnell einen blitzschnell gemachten Salat fürs Büro hergestellt. Dafür braucht man eigentlich kein Rezept.

Man nehme:

  • 500 g Muschel Nudel (ich verwendete dafür die Dinkel Vollkornnudeln von Alnatura)
  • verschiedene Oliven, z.B. mit Kräutern, Knoblauch oder Mandeln
  • eingelegte, getrocknete Tomaten
  • eingelegte Peperoni oder Paprika, kann man auch weglassen, aber ich hatte auch davon noch welche
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 2 Frühlingszwiebeln

Na ja, und so einfach geht’s

Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Frühlingszwiebeln fein, Oliven und Tomaten grob hacken.

Nudelsalat mit Antipasti getrockneten Tomaten und Oliven
Nudelsalat mit Antipasti getrockneten Tomaten und Oliven

Mit den Nudeln vermischen und mit Olivenöl und Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig, Lecker!

Schmeckt warm als Nudelgericht oder kalt als Salat. Ich habe diesmal die Salatvariante für meinen morgigen Bürotag gewählt. Vielleicht stecke ich ihn aber morgen einfach in die Microwelle, streue noch etwas Käse drüber und esse ihn warm. Mal schauen.

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen