Pastinaken Pasta mit marinierten Austernpilzen und Cashew Aioli

Pastinaken Pasta mit marinierten Austernpilzen und Cashew Aioli

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Die Pastinaken Pasta mit marinierten Austernpilzen und Cashew Aioli lassen sich roh Vegan oder gedämpft und gedünstet zubereiten.

Ich finde allerdings, der süßlich-nussige Geschmack der Pastinaken kommt am besten hervor, wenn man sie dämpft oder dünstet. Die nussig cremige Cashew Aioli passt perfekt zu den Pastinaken. Die marinierten Austernpilze geben dem Gericht eine zusätzliche würzige Komponente.

Pastinaken Pasta mit marinierten Austernpilzen und Cashew Aioli
Pastinaken Pasta mit marinierten Austernpilzen und Cashew Aioli

Zutaten für die Pastinaken Pasta mit marinierten Austernpilzen und Cashew Aioli

Zutaten für die Pastinaken Pasta

  • 2 Pastinaken
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die marinierten Austernpilze

  • 250 g Austernpilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 3-4 El Olivenöl
  • 1/2 ZItronen plus Abrieb
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für die Cashew Aioli

  • 100 g Cashews, eingeweicht für 2 Stunden in 100 ml Wasser, Kokoswasser oder Brühe
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone, Saft und Abrieb
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Apfelessig
  • 1 TL Dattelsirup oder andere Süße
  • 1 TL weißes Miso
  • 1 TL Senf
  • Eine Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL Soja Lecitin zur Bindung (optional)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Kokoswasser oder Wasser zum Verdünnen

Zutaten für die Pastinaken Pasta mit marinierten Austernpilzen und Cashew Aioli

Cashews einweichen lassen.

Für die Austernpilz Marinade den Knoblauch schälen und fein hacken, Frühlingszwiebeln ebenfalls fein hacken, mit der Petersilie, Olivenöl, Zitronensaft und Zesten vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Marinade über die Austernpilze geben, alles vorsichtig vermischen und etwas ziehen lassen.

Die Pastinaken mit dem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten, mit Olivenöl und Salz vermischen und etwas ziehen lassen.

Für die Cashew Aioli die eingeweichten Cahews mit dem Einweichwasser und den übrigen Zutaten für die Sauce in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer feinen Aioli pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kokoswasser oder Wasser so weit verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Pastinaken und Austernpilze entweder roh lassen oder dämpfen oder dünsten. Pastinaken mit den Austernpilzen auf Teller geben und mit dem Cashew Aioli servieren.

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen