Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini

Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini

Das Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini ist eine weitere meiner Rohkost Brot Varianten zur Fastenzeit, vegan und glutenfrei und nussfrei.

Das Rezept habe ich mal wieder von Raw Food Recipes, habe es aber wieder um viele weitere Gewürze und Zutaten ergänzt.

Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini
Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini

Diese Variante ist auch für Nussallergiker geeignet.

Das Brot eignet sich für die roh vegane Küche, kann aber auch gebacken werden. Auf jeden Fall ist es vegan und glutenfrei und sehr sehr lecker. Schmeckt vor allem mit Aufstrich, süß oder herzhaft oder mit Dips oder Käse, oder so, ohne alles, ganz nach Geschmack. Die Gewürze und Zutaten könnt Ihr nach Belieben variieren.

Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini
Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini

Zutaten für das Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini

  • 240 g Sonnenblumenkerne, zu Mehl gemahlen
  • 4 EL Leinsamen Mehl (gemahlene Leinsamen)
  • 4 EL Tahini Sesammus
  • 1 Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Zitrone, Saft und Abrieb
  • etwas Orangenschale
  • 1 TL Dattelsirup
  • 1 TL Cardamom, gemahlen
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Cumin, gemahlen
  • 1/8 TL Cayennepfeffer
  • etwas grüner Pfeffer
  • optional: 2-3 TL Miso oder Hefeflocken
  • optional Sesamsamen zur Deko

Zubereitung des Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini

Zunächst alle trockenen Zutaten verarbeiten: Leinsamen und Sonnenblumenkerne in einem Hochleistungsmixer zu feinem Mehl vermahlen, mit den Gewürzen mischen und beiseite stellen.

Dann alle feuchten Zutaten verarbeiten: Paprika und Zwiebeln fein schreddern und mit dem Zitronensaft und Abrieb, der Orangenschale, dem Dattelsirup und dem Tahini Sesammus zu einer feinen Paste verarbeiten.

Das Leinsamen Sonnenblumen Gewürzmehl dazugeben und alle Zutaten in einen Mixer oder Foodprozessor zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten, ggf. noch etwas Wasser oder Orangensaft dazugeben.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausstreichen und mit einem weiteren Backpapier abdecken.

Rohkost Brot im Ofen
Rohkost Brot im Ofen

Für die Rohkost Variante, das Brot in einem Dörrofen über Nacht oder so lange dörren, bis die gewünschte Textur erreicht ist.

Alternativ im Ofen bei einer Temperatur zwischen 50-180 Grad trocknen oder backen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, dabei ungefähr zur Hälfte der Backzeit umdrehen und auf dem Gitterrost weiterbacken.

Ich habe das Brot bei 110 Grad ca. 1 Stunde lang gebacken und dann noch eine weitere Stunde im Backofen gelassen.

Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini
Rohkost Brot mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Tahini
Shares 0

Kommentar verfassen