Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl

Gesunde Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl

Diese Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl sind vollgepackt mit gesundem Gemüse und Superfoods mit wertvollen Inhaltsstoffen. 

Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl

Ich hatte mal wieder eine Sellerie Knolle in meiner Gemüseretter Box und da mein Mann hochallergisch gegen rohe Sellerie ist, überlege ich mir immer wieder, wie ich die Sellerie anderweitig in unserem Speiseplan unterbringe.

Selbst bei gedünsteten oder gekochten Sellerie habe ich immer Sorge, das einige Stücke noch zu roh bleiben. Gebacke Sellerie Chips  oder Sellerie Brot ind eine Möglichkeit, um die Allergene abzutöteten, aber diesmal sind Cracker dran.

Die Cracker sind vegan und glutenfrei und lassen sich sowohl backen, als auch in Rohkost Qualität trocknen.

Über die Superfoods Chia und Hanf habe ich ja in meinem Rezept für die Superfood Brötchen mit Chia und Hanf schon geschrieben. Aus dieses Cracker Rezept ist vollgepackt mit Superfoods, angefangen von Chia und Hanf und die besondere Kraft des Hanfproteins, über Sonnenblumenkerne, Buchweizen und Leinsamen, bis hin zu gesunden Gewürzen wie Kurkuma, Ingwer und Peperinen aus Chili. Die gesunde Wirkung des Leinsamens wird ergänzt durch wertvolles Leinöl mit wichtigen Omega 3 Fettsäuren.

Superfood Leinöl

Leinöl ist das Öl der Leinsamen und eines der gesündesten Öle überhaupt. Mit bis zu 55 g Omega-3-Fettsäuren pro 100 ml ist das Leinöl eine der besten Quellen für diese essentiellen Fettsäuren. Selbst die fettreichsten Fische, wie Heringe, Makrelen oder Aale sehen mit höchstens 3 g Omega-3-Fettsäuren pro 100 g eher mager dagegen aus.

Omega-3-Fettsäuren sind wichtige Energielieferanten für das Gehirn, denn sie fördern die Konzentration und das Denkvermögen. Sie regulieren den Blutdruck, den Blutzucker und den Cholesterinspiegel und wirken sich daher auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System und bei Diabetes aus.

Die hohe entzündungshemmende Wirkung des Leinöls hat sich in Studien vor allem bei Nierenentzündungen bewährt. Die anti-oxidative Kraft der Polyphenole schützt die Zellen vor dem negativen Einfluss der freien Radikalen. Die östrogenähnlichen Ligane (Phytohormone) verlangsamen den Alterungsprozess und schützen mit ihrer antikarziogenen Wirkung auch vor Krebs.

Das Rezept für die Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl

Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl

Zutaten für die Sellerie Möhren Cracker

(Für ein Backblech)

  • 80 g Sonnenblumenkerne, eingeweicht
  • 80 g Buchweizenkerne, eingeweicht
  • 50 g Leinsamenmehl oder ebenfalls eingeweicht
  • 1-2 EL Hanfprotein
  • 1 EL Chiasamen
  • 300 g Sellerie, geraspelt
  • 100 g Möhren, geraspelt
  • 1 TL Cumin
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chili Flocken (Isot) oder 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1 EL Leinöl
  • 3/4 TL Meersalz
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zum Bestreuen: 30 g Sesamsamen, Schwarzer Sesam, Schwarzkümmelsamen, Koriandersamen, Kreuzkümmelsamen nach Geschmack
Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl

Zubereitung der Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl

Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
  1. Sonnenblumenkerne und Buchweizen Kerne mindestens 2 Stunden oder über Nacht einweichen lassen und abspülen. Dann 1-2 EL zur Seite stellen und den Rest in einem Mixer oder Foodprozessor zerkleinern.
  2. Auch die Leinsamen zu feinem Mehl vermahlen.
  3. Möhren und Sellerie fein raspeln und in eine Teigschüssel geben. Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Buchweizenkerne sowie Chia, Hanfprotein, Hanföl, die Gewürze, Zitronensaft und Zesten, sowie Salz und Pfeffer dazugeben und zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  4. Die Masse mit einem Teigschaber ca. 2 mm dünn auf einem mit Backpapier auslegen Backblech ausstreichen, mit einem Pizzaroller oder einem scharfen Messer Sollbruchstellen in den Teig ziehen.
  5. Für die gebackenen Cracker den Teig bei 180-220 Grad ca. 60 Minuten backen, je nachdem wie crunchy oder chewy Ihr die Cracker haben wollt. Zur Halbzeit die Chracker vom Backblech auf ein Rost stellen, damit die Feuchtigkeit von beiden Seiten besser abziehen kann. Um zu verhindern, dass die Dekoration zu dunkel wird, könnt Ihr die Cracker mit einem zweiten Backpapier abdecken.
  6. Für die getrockneten Rohkost Cracker den Teig im Dörrautomaten bei niedriger Temperatur, ca. 40°C etwa 18-24 Stunden trocknen lassen.
Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Gesunde Sellerie Möhren Cracker mit Hanf, Chia und Leinöl
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei