Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce

Knusprige Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl

Knusprige Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce ist ein tolles Gemüsegericht für den Herbst und Winter.

Ich hatte noch ein paar Kürbis Gnocchi übrig und habe mir überlegt, was ich damit noch machen kann. Beim Blick in den Kühlschrank fielen mir Rosenkohl ins Auge und im Schrank hatte ich auch noch einen Rest getrocknete Steinpilze. Schon war das Gericht komponiert.
Knusprig gebackene Kürbis Gnocchi mit geröstetem Rosenkohl, getrockneten Steinpilzen (Ihr könnt natürlich auch frische Steinpilze oder andere Pilze nehmen. Dazu eine leckere Haselnuss Sauce.
Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce
Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce

Das Rezept für Knusprige Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce

Zutaten für die Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl

  • 200 g Gnocchi (Ich habe hierfür meine gebackenen Kürbis Gnocchi genommen. Ihr könnt aber auch andere Gnocchi Eurer Wahl nehmen. Das Rezept für die Kürbis Gnocchi findet Ihr hier)
  • 400 g Rosenkohl
  • 30 g getrocknete Steinpilze  oder 200 g frische Steinpilze
  • 2 Scharlotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 1 TL Cumin Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Petersilie und oder Koriander

Zutaten für die Haselnuss Sauce

  • 100 g Haselnusskerne, alternative 3-4 EL Haselnussmus
  • 3-4 EL Haselnussöl oder Olivenöl
  • 1 TL geröstetes Haselnussöl
  • 2-3 EL Mandelmilch oder Mandelcreme
  • optional etwas Steinpilz Sud von den eingeweichten, getrockneten Steinpilzen
  • etwas Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Der Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die getrockneten Steinpilze mit heißem Wasser abbrausen und in einer kleinen Schale mit heißem Wasser quellen lassen.
  3. Die Gnocchi auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten goldbraun backen und zur Seite stellen.
  4. In der Zwischenzeit den Rosenkohl putzen und halbieren oder vierteln, je nach Größe. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln achtel oder grob hacken und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Den Rosenkohl in eine feuerfeste Ofenform geben und mit Olivenöl und den Gewürzen vermischen mit etwas Olivenöl und den Gewürzen vermischen und bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten rösten, bis der Rosenkohl gar, aber noch bißfest ist.
  5. In der Zwischenzeit die Haselnuss Sauce zubereiten. Dafür die Haselnüsse mit allen anderen Zutaten in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer feinen Creme verarbeiten und mit Mandelmilch oder Mandelcreme und oder mit etwas Steinpilz-Sud (s.u.) verdünnen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  6. Die Steinpilze abgießen, aber den Sud auffangen. Ihr könnt davon etwas in die Haselnuss Sauce geben, um auch der Sauce noch einen Steinpilze-Geschmack zu verleihen.
  7. Wenn der Rosenkohl fertig ist, die Haselnuss Sauce in den ausgeschalteten Ofen stellen, um sie mit der Restwärme anzuwärmen.
  8. In einer Pfanne mit Olivenöl die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, dann die Steinpilze dazugeben und ein paar Minuten durchbraten. Die Gnocchi und den Rosenkohl untermischen und alles zusammen in einer Pfanne kurz nochmal anbraten.
  9. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit der Haselnuss Sauce servieren.
Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce
Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce
0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Gnocchi mit Steinpilzen und Rosenkohl mit Haselnuss Sauce
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei