Grünkohlsalat mit.Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar

Grünkohlsalat mit Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar

Das Rezept habe ich auf dem Blog Pinch of Spice entdeckt und war sofort begeistert von der Kombination. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Grünkohl als Salat zu verarbeiten. Aber der Salat schmeckt fanatastisch und vor allem, er fällt nicht zusammen, sondern seht auch nach längerem Stehen noch gut aus. Er eignet sich also auch gut für Partys.

Er sollte allerdings auch etwas länger ziehen, da die Blätter das Dressing etwas langsamer annehmen, als normaler Salat.

Ich habe das Rezept etwas abgeändert. Ich habe Granatapfelkerne ergänzt, statt Olivenöl habe ich Haselnussöl verwendet, statt Pecorino habe ich Cheddar genommen, weil ich den gerade noch hatte und statt Algarvendicksaft habe ich Ahornsirup genommen, weil ich den aromatischer finde.

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 1/2 mittlerer Grünkohl
  • Granatapfelkerne von 1/2 Granatapfel
  • 100 g Haselnüsse
  • grob geraspelter Cheddar, Ziegenkäse oder Pecorino

Für das Dressing:

  • Saft von einer Zitrone
  • Zitronenschale in Zesten
  • 4 EL Haselnussöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Grünkohlsalat mit.Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar
Grünkohlsalat mit.Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar

 

Zubereitung:
Die Grünkohlblätter waschen, die dicken Stiele entfernen und die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden.

Grünkohl in feine Streifen schneiden
Grünkohl in feine Streifen schneiden

Knoblauch sehr fein hacken. man kann ihn auch pressen, aber ich bevorzuge das Hacken.

Granatapfel entkernen. Wie das funktioniert, ohne die Küche in einen Saustall zu verwandeln, habe ich in meinem Beitrag Wie entkernt man eine Granatapfel in 10 Sekunden gezeigt.

Granatapfelkern mit dem Grünkohl vermischen.

Grünkohlsalat mit Granatapfelkernen, Haselnüssen und Cheddar
Grünkohlsalat mit Granatapfelkernen, Haselnüssen und Cheddar

Für das Dressing Haselnussöl, Zitronensaft, Zitronenzesten, Knoblauch, Ahornsirup, Chiliflocken, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.

Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl rösten.

In einer Salatschüssel den Grünkohl mit dem Dressing vermischen. gut ziehen lassen. Haselnüsse und Cheddar dazugeben.

Grünkohlsalat mit.Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar
Grünkohlsalat mit.Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar

Alles gut durchmischen, lange gut durchziehen lassen und servieren.

Fertig, Lecker!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
littlenecklessmonster
Gast

Hui, das klingt ja mal spannend un lecker! Ich liebe Granatapfel 🙂
Liebe Grüße von einem anderen Foodblog!
https://littlenecklessmonsterfood.wordpress.com/
P.S.: Folge dir gleich mal! Wenn du magst, schau doch auch mal bei mir vorbei 🙂

trackback

[…] ich ein paar von den Rösschen so. Also dachte ich mir, schmeckt er wahrscheinlich auch als Salat. Grünkohlsalat hatte ich ja schon, aber dieser Rosenkohl Salat ist der Hammer. Geschredderter Rosenkohl mit Mango, […]

trackback

[…] habe Grünkohl schon in vielen Varianten gemacht, mit Mango Chutney oder sogar als Grünkohl Salat mit Haselnüssen, aber Grünkohl mit Ingwer, Orangen, Chili und Walnüssen ist auch eine tolle Grünkohl […]

trackback

[…] habe schon andere Grünkohlsalat Variationen getestet und bin jedes Mal begeistert. Siehe auch Grünkohl Salat mit Granatapfelkernen und gerösteten Haselnüsse nach Yotam Ottolenghi oder Grünkohl mit Ingwer und gerösteten […]

trackback

[…] habe schon andere Grünkohl Varianten ausprobiert, u.a. Grünkohl Salat mit Granatapfel und gerösteten Haselnüssen und Grünkohl Salat mit Goji Beeren und Granatapfel Kumquat […]

trackback

[…] ich Cranberries, denn die Granapfelkerne hatte ich schon in einer anderen Grünkohl Salat Variante, Grünkohl Salat mit Haselnüssen und Granatapfelkernen.  Statt der Butter nehme ich Öl, dafür erweitere ich die Gewürze hier um eine Gewürzmischung, […]

trackback

[…] Salat-Kombination ist eine Mischung aus meinem Grünkohlsalat mit Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar nach einem Rezept von Yotam Ottolenghi und meinem Radicchio Grünkohl Salat mit Goji-Beeren und […]

trackback

[…] etwas variiert. Spontan erinnerte mich dieses Rezept an eine Kreation von Yotam Ottolenghi, den Grünkohlsalat mit Haselnüssen, Granatapfelkernen und Cheddar, daher kam mich auch gleich die Idee mit der Vinaigrette als Salat […]