Kürbis Suppe mit Süßkartoffel, Paprika, Orange, Mango, Avocado und Cashews

Kürbis Suppe mit Mango, Süßkartoffel, Paprika, Orange, Avocado und Cashews

Diese Kürbis Suppe mit Mango, Orange, Süßkartoffel, Paprika, Avocado und Cashews ist besonders fruchtig durch die Fruchtaromen von Mango und Orange, aber auch cremig durch die Avocado. Ingwer, Kurkuma und Curry ergänzen die süß-scharfe Würze.

Kürbis Suppe mit Mango, Süßkartoffel, Paprika, Orange, Avocado und Cashews
Kürbis Suppe mit Mango, Süßkartoffel, Paprika, Orange, Avocado und Cashews

Die Inspiration zu diesem Rezept have ich von Viet-Minhs weltbester Kürbis Suppe, einem Rezept aus der veganen Rohkost-Küche. Die Suppe wird so zubereitet, dass sie auch roh verzehrt werden kann. Natürlich kann sie auch erwärmt oder gekocht werden. Ich habe das Rezept allerdings noch etwas erweitert und ergänzt und auch die Zubereitung variiert.

Diese Suppe ist vollgepackt mit sekundären Pflanzenstoffen, Alpha- und Beta Carotine aus Kürbis und Süßkartoffel, Vitaminen,

Die Zubereitung dieser Kürbis Suppe ist ganz einfach. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer glatten Creme verarbeiten. Roh genießen oder köcheln, bis die Suppe die gewünschte Garstufe und Konsitenz hat.

Die Suppe auf Teller geben oder in Schächen füllen geben und mit etwas Kürbiskernöl, Kürbiskernen und Korianderkraut verzieren. Fertig!

Das Rezept für die Kürbis Suppe mit Mango, Orange, Süßkartoffel, Paprika, Avocado und Cashews

Zutaten für die Kürbis Suppe mit Mango, Orange, Süßkartoffel, Paprika, Avocado und Cashews

(für 4 Personen)

  • ca. 600-800 g Kürbis, (= ein kleiner Hokkaido Kürbis)
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel (ca. 300 g)
  • 1 rote oder gelbe Paprika
  • 2 Bio Orangen, frisch gepresst + Zesten
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 kleine Mango
  • 1 kleine reife Avocado
  • 60 g Cashews, eingeweicht
  • 1 Stück Ingwer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1-2 TL Currypulver
  • eine Prise Cayennepfeffer
  • 2-3 EL Kokosöl
  • 600 ml Wasser, Kokoswasser oder Gemüsebrühe oder mehr, je nach gewünschter Konsistenz
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle nach Geschmack
  • etwas Korianderkraut, Kürbiskernöl und Kürbiskerne zur Deko

Zubereitung der Kürbis Süßkartoffel Suppe mit Paprika, Orange, Mango, Avocado und Cashews

  1. Kürbis und Paprika entkernen (die Kürbiskerne aufheben und trocknen) und in grobe Stücke schneiden oder würfeln. Süßkartoffel, Mango und Avocado schälen, entkernen und würfeln. Orange abreiben und auspressen. Korianderkraut
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer glatten Creme verarbeiten. Die Suppe mit Wasser, Kokoswasser oder Gemüsebrühe auffüllen, bis die gewünschte Konsitenz erreicht ist.
  3. Die Kürbis Suppe kann jetzt roh gegessen werden oder aber erwärmt oder gekocht werden, bis die gewünschte Konsitenz erreicht ist.
  4. Die Suppe auf Teller geben und mit etwas Kürbiskernöl, Korianderkraut und Kürbiskernen verzieren.
Kürbis Suppe mit Mango, Süßkartoffel, Paprika, Orange, Avocado und Cashews
Kürbis Suppe mit Mango, Süßkartoffel, Paprika, Orange, Avocado und Cashews

Fertig! Lecker!

0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kürbis Suppe mit Mango, Süßkartoffel, Paprika, Orange, Mango, Avocado und Cashews
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei