Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei

Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei

Diese Brownies mit Datteln und Nüssen sind Brownies mal anders: ohne Ofen, ohne Mehl, ohne Ei. Ok, ich gebe zu, es ist eher ein Konfekt als ein fluffiger Brownie, aber es schmeckt göttlich und das sagt jemand, der eigentlich auf Süßkram komplett verzichten kann.

Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen 

Diese Brownies beinhalten zwar etwas Zucker durch die Schokolade, ich nehme aber hierfür eine dunkle Bitterschokolade. Ansonsten bilden die Datteln die süße Grundlage. Die bittere Schokolade bildet eine schönen Gegenpol zur Süße der Datteln und zusammen mit den Nüssen

Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen 

Zutaten für die Brownies mit Datteln und Nüssen

  • 200 g Bitterschokolade
  • 600 g Nüsse nach Wahl, z.B Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse,  Cashews
  • 400 g Datteln
  • 8 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone ausgepresst
  • 2-3 EL Orangensaft
  • Gewürze und Aromen nach Geschmack, z.B. Vanille, Ingwer, Zitronenschale, Orangenschale, Chili, Kardamom, Pfeffer
  • Öl für die Form

Zubereitung der Dattel Nuss Brownies

  1. Die Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen lassen.
  2. In der Zwischenzeit, Nüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten, etwas abkühlen und anschließend im Mixer oder Foodprozessor auf die gewünschte Größe mahlen. Ich mahle sie nicht ganz fein, sondern lasse immer ein paar grobe Stücke. Beiseite stellen.
  3. Dann die Datteln entkernen, mit Zitronensaft und etwas Orangensaft im Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Masse pürieren
  4. Die gemahlenen Nüsse kurz untermixen.
  5. Die Dattel Nuss Mischung mit der geschmolzenen Schokolade vermischen.
  6. Eine flache Frischhaltedose oder Auflaufform mit Öl einfetteten.
  7. Die Dattel Nuss Schokoladen Paste in die Form geben, glatt streichen und mit Kakaopulver überstreuen, am besten durch ein Sieb pudern.
  8. Mindestens 3 Stunden kalt stellen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei
Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen

Fertig, lecker!

Eine tolle Alternative zum Kaffee oder Tee Gebäck.

30 Shares

7
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Katharina
Gast

Sehr schönes Rezept, das ich auf jeden Fall ausprobieren werde… Ich versuche im Moment, Weizenmehl wegzulassen, mag aber Süßes. Da kommt das Rezept wie gerufen.

trackback

[…] Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei Bleiben wir bei den Social Media. Gerade zur Weihnachtszeit wimmelt es im Internet nur so von leckeren und köstlichen Weihnachtsrezepten. Ob Rezepte für Plätzchen, den Braten oder für die Diät nach Weihnachten – der Vielfalt ist keine Grenze gesetzt. Wer suchet, der findet und wir sind bei Twitter fündig geworden. Die Social Media eignen sich bestens dazu, um seine Rezepte kochbegeisterten Weihnachtsfreuden zur Verfügung zu stellen. […]

trackback

[…] auf den ersten Blick nicht besonders lecker an, aber der ist total lecker. Ähnlich wie meine veganen Brownies wird er ohne Mehl, ohne Eier, ohne Zucker und ohne Ofen zubereitet, daher roh. Er besteht nur aus […]

trackback

[…] Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei […]

trackback

[…] Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei […]

trackback

[…] Vegane Brownies mit Datteln und Nüssen, glutenfrei […]