Lebkuchen Energiebällchen

Weihnachtliche Lebkuchen Energiebällchen

Die Lebkuchen Energiebällchen aus Datteln, Ingwer, Nüssen und Gewürzen sind dem Geschmack des Lebkuchens (Gingerbread) nachempfundenen und in eine gesunde Snack-Form gegossen, vegan und glutenfrei.

Lebkuchen Energiebällchen
Lebkuchen Energiebällchen

Lebkuchen wurde ursprünglich mit Honig zubereitet, daher auch Honigkuchen genannt, oder auch Ingwerkuchen oder Gewürzkuchen.

Weihnachten ohne Lebkuchen und Honigkuchen ist undenkbar für mich.

Sie bestehen aus Datteln, Walnüssen mit den typischen Gewürzen Ingwer, Kardamom, Koriander, Muskat, Nelken und Pfeffer. Ich verwende hier zuckerfrei kandierten Ingwer, um den Geschmack des Ingwers besonders zu betonen.

Im Gegensatz zum Ingwerkuchen, werden diese Dattel Ingwer Energiebällchen nicht gebacken und sind weich, süß und würzig.

Die Lebkuchen Energiebällchen sind nicht nur eine gesunde Energiequelle, sondern auch eine leckere Geschenkidee zur Weihnachtszeit.

Das Rezept für die Lebkuchen Energiebällchen

Lebkuchen Energiebällchen mit Datteln, Ingwer und Walnüssen
Lebkuchen Energiebällchen mit Datteln, Ingwer und Walnüssen

Zutaten für die Honigkuchen Energiebällchen

  • 250 g weiche Datteln (ich nehme die Juicy Dates von Netto), entsteint
  • 150 g Pekannüsse oder Walnüsse, geröstet oder roh
  • 10-20 g kandierter Ingwer (ungesüßt; ohne Zucker) oder 2 TL Ingwer, gemahlener oder 1 Stück frischer Ingwer, gerieben
  • optional: 1-2 EL Honig oder Ahornsirup oder Rübensirup
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1/2 TL Kardamom, gemahlen
  • 1/4 TL Koriander, gemahlen
  • 1/4 TL Muskat, gemahlen
  • 1/8 TL Nelken, gemahlen
  • 1/2 TL grobes Steinsalz
  • 1 TL Vanilleextrakt oder gemahlenen Vanilleschote
  • eine Prise Piment, Nelkenpfeffer oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • eine Handvoll grob gemahlene Walnüsse zum Wälzen
Lebkuchen Energiebällchen mit Datteln, Ingwer und Walnüssen
Lebkuchen Energiebällchen mit Datteln, Ingwer und Walnüssen

Zubereitung der Lebkuchen Energiebällchen

  1. Datteln entsteinen und zusammen mit dem getrockneten Ingwer und den Nüssen in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer bröseligen Masse verarbeiten. ihr könnt natürlich auch alles in einem Schritt machen, aber meiner Erfahrung nach ermöglicht diese Vorstufe eine gleichmäßigere Vermischung der Gewürze.
  2. Die übrigens Zutaten und Gewürze dazugeben und zu einer homogenen Paste verarbeiten.
  3. Mit einem Teelöffel portionsweise kleine Häufchen entnehmen den Händen zu mundgerechten Bällchen formen.
  4. Die Bällchen in gemahlenen Walnüssen wälzen.
Lebkuchen Energiebällchen
Lebkuchen Energiebällchen
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Lebkuchen Energiebällchen
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
Bewertung
2.51star1star1stargraygray Based on 2 Review(s)
1 Shares

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei