Cashew Aioli Dip

Cashew Aioli Dip

Der Cashew Aioli Dip ist eine gesunde, vegane Alternative zur klassischen Aioli und passt als Dip zu Crackers, Tacos, Brot, Gemüse oder als würzige Salatsauce.

Die Cashews geben dem Dressing eine natürliche Cremigkeit. Man kann aber auch andere Nüsse verwenden, zum Beispiel Paranüsse oder Macadamia oder alternativ ohne Nüsse geht das Dressing auch mit Avocado.

Cashew Aioli Dip
Cashew Aioli Dip

Zutaten für den Cashew Aioli Dip

  • 100 g Cashews, eingeweicht für 2 Stunden in 100 ml Wasser oder Brühe
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone, Saft und Abrieb
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Apfelessig
  • 1 TL Dattelsirup oder andere Süße
  • 1 TL weißes Miso
  • 1 TL Senf
  • Eine Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL Soja Lecitin zum Binden
  • Kokoswasser oder Wasser zum Verdünnen
  •  Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Cashew Aioli Dip

Cashews einweichen lassen. Die eingeweichten Cahews mit dem Einweichwasser und den übrigen Zutaten für das Dressing in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer feinen Aioli pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kokoswasser oder Wasser so weit verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Das Dressing ist 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar.

Cashew Aioli Dip
Cashew Aioli Dip

Die Cashew Aioli passt perfekt als Dip zu Rohkost Brot oder als Sauce zu Gemüse Pasta, z.B. Pastinaken Pasta mit Cashew Aioli.

Pastinaken Pasta mit Cashew Aioli
Pastinaken Pasta mit Cashew Aioli
Shares 0

Kommentar verfassen