Gebratener Kürbis mit Datteln, Tomaten und Spinat

Gebratener Kürbis mit Datteln, Tomaten, Safran und Spinat

Kürbis mit Datteln und Spinat ist ein arabisches Rezept. Eine ausgewogene Balance aus der Süße der Datteln und der Schärfe von Harissa. Safran, Harissa und Berbere geben dem Gemüse Gericht den arabischen Charakter.

Zutaten: für ca. 4 Portionen

  • 1 Stück Kürbis (etwa 500-600 g)
  • 500 g Spinat
  • 2-3 Tomaten, alternativ Dosentomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 100 g frische Datteln, alternativ getrocknete Datteln
  • einige Fäden echter Safran
  • 1/2 – 1 TL Harissa
  • 1 TL Berbere, alternativ Ras El Hanout
  • Optional: 1/4 TL Zimtpulver
  • 1/2 Bund Koriander, alternativ Glattpetersilie
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Gebratener Kürbis mit Datteln, Safran, Tomaten und Spinat mit Gewürzhirse
Gebratener Kürbis mit Datteln, Safran, Tomaten und Spinat mit Gewürzhirse

Zubereitung:

Spinat waschen und trockenschütteln. Kürbis würfeln

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Datteln entkernen und in Streifen schneiden.

Den Safran in lauwarmem Wasser anrühren und einigen Minuten stehen lassen. Wenn Ihr getrocknete Datteln verwendet, diese am besten im Safranwasser einweichen.

Den Kürbis mit Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Mit dem Safranwasser ablöschen. Datteln und Tomaten untermischen und den Kürbis mit Harissa, Berbere, Zimt und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gemüse ca. 10-15 Minuten garen, bis der Kürbis bißfest ist.

Gebratener Kürbis mit Datteln, Safran, Tomaten und Spinat
Gebratener Kürbis mit Datteln, Safran, Tomaten und Spinat

Dann Spinat untermischen und noch einige Minuten mitgaren.

Mit Koriander würzen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu schmeckt Gewürzhirse mit Berbere und und ggf. Dukkah zum Nachwürzen.

Gebratener Kürbis mit Datteln, Safran, Tomaten und Spinat
Gebratener Kürbis mit Datteln, Safran, Tomaten und Spinat
Shares 0

4 Kommentare

Kommentar verfassen