Gerösteter Rosenkohl Salat mit Schalotten und Grapefruit mit Zimt Sternanis Vinaigrette und Koriander

Gerösteter Rosenkohl Salat mit Grapefruit, Zimt und Sternanis

Auch eine Rezeptidee von Yotam Ottolenghi, die ich jedoch etwas abgeändert habe. Im Original wird Pomelo verwendet. Ich liebe Pomelo, aber bei uns bekomme ich momentan nur Pomelo aus China. die habe ich einmal gekauft. Sie war eingeschweißt. Ich habe die folie geöffnet und heraus kam so ein barbarischer Chemie-Geruch, dass ich das ganze Ding sofort komplett mit Schale in den Mülleimer entsorgt habe. Seitdem mache ich einen großen Bogen um diese Chemiebomben und kaufe Pomelo nur noch, wenn ich sie mal im Bio-Laden finde. Nun, kurz und gut. Ich habe für dieses Rezept einfach rosa Grapefruit genommen und das passte vorzüglich.

Das Rezept beinhaltet eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Kombination. Ich bin eigentlich kein großer Fan von Zimt und Anis, habe mich aber dennoch darauf eingelassen, weil ich es so interessant fand. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die süße Anis Zimt Marinade schmeckt nur ganz leicht durch und harmoniert perfekt mit den Bitteraromen von Grapefruit und Rosenkohl.

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • ca. 500 g Rosenkohl
  • 2 rosa Grapefruits
  • 5-6 Scharlotten
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2-3 EL Olivenöl

Für die Marinade:

  • ca. 50 g Ahornsirup
  • 2 Zimtstangen
  • 3 Sternanis

Für die Vinaigrette:

  • 1 Saft von einer frisch gepressten Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Gerösteter Rosenkohl Salat mit Schalotten und Grapefruit mit Zimt Sternanis Vinaigrette und Koriander
Gerösteter Rosenkohl Salat mit Schalotten und Grapefruit mit Zimt Sternanis Vinaigrette und Koriander

Zubereitung:

Zuerst die Marinade herstellen, damit die Grapefruit darin mariniert werden kann.

Dafür Ahornsirup mit Zimt und Sternanis aufkochen und einige Minuten köcheln lassen. Im Originalrezept werden 100 g Zucker aufgelöst und karamelisiert. Da ich jedoch keinen Zucker esse und mir die Menge außderdem zu viel nehme, habe ich sie halbiert und den Zucker durch würzigen Ahornsirup verwendet. Sie Zimt-Anis-Ahornsirup Marinade abkühlen lassen und 1 EL Zitronensaft hinzufügen.

Ahornsirup mit Sternanis und Zimt aufkochen
Ahornsirup mit Sternanis und Zimt aufkochen

In der Zwischenzeit die Grapefruits filetieren. In die etwas abgekühlte Marinade geben und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Rosenkohl waschen und halbieren. Scharlotten schälen und vierteln. In einer Auflaufform zusammen mit 2-3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und im Ofen bei ca. 180 Grad 30-45 Minuten rösten lassen, bis er bisfest gar ist.

Rosenkohl halbieren und in eine Auflaufform geben
Rosenkohl halbieren und in eine Auflaufform geben

Die Grapefruit aus der Marinade fischen, etwas abtropfen lassen und zum Rosenkohl geben.

Aus der Marinade, Zitronensaft und Öl zu einer Vinaigrette vermischen und unter das Rosenkohl Grapefruit Gemüse heben.

Gerösteter Rosenkohl Salat mit Schalotten und Grapefruit mit Zimt Sternanis Vinaigrette und Koriander
Gerösteter Rosenkohl Salat mit Schalotten und Grapefruit mit Zimt Sternanis Vinaigrette und Koriander

Alles zusammen etwas ziehen lassen und genießen.

Optimaler Salat fürs Büro. Lässt sich abends gut vorbereiten und am nächsten Tag mit ins Büro nehmen.

Gerösteter Rosenkohl Salat mit Schalotten und Grapefruit mit Zimt Sternanis Vinaigrette und Koriander
Gerösteter Rosenkohl Salat mit Schalotten und Grapefruit mit Zimt Sternanis Vinaigrette und Koriander

Schmeckt wirklich toll.

Shares 0

2 Kommentare

Kommentar verfassen