Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

Der Italienische Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen ist ein einfacher und schnell zuzubereitender Salat, ideal für die mediterrane Sommerküche.

Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen
Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

Zu diesem Nudelsalat passen am besten Penne Nudeln, Ihr könnt aber auch Schmetterling oder Muschel Nudeln, oder andere Nudeln dafür nehmen.

Während die Nudeln kochen, könnt Ihr die getrockneten Tomaten kleinschneiden, schwarze Oliven entkernen, Kapern, geröstete Pinienkerne, Basilikum  und Rucola in einer Salatschüssel vermischen.

Wenn die Nudeln gar sind, abkühlen lassen und mit den übrigen Zutaten vermischen. Mit Olivenöl und Zitronensaft oder Balsamico Essig vermischen. Mit Zitronenzesten und frisch gehobeltem Parmesan oder Pecorino garniert servieren.

Das Rezept für den Italienischen Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen
Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

Zutaten für den Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

  • 500 g Penne Nudeln (oder andere Nudeln)
  • 1 kleines Glas getrocknete Tomaten in Olivenöl (das Olivenöl könnt Ihr für das Salatdressing verwenden)
  • 1/2 Glas schwarzem Kalamata Oliven
  • 1 EL Kapern
  • 40 g Pinienkerne, geröstet
  • ein Bund Basilikum
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 60 g Pecorino oder Parmesan, fein gehobelt zum Garnieren
  • 1 EL Zitronenzesten zum Garnieren

Zutaten für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft oder Balsamico Bianco
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Italienischen Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Frühlingszwiebeln fein hacken, Tomaten grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Basilikum fein hacken, Rucola in mundgerechte Stücke schneiden. 
  3. Alle Zutaten für den Salat in einer Salatschüssel vermischen.
  4. Die Zutaten für das Dressing verquirlen.
  5. Wenn die Nudeln abgekühlt sind, mit den übrigen Zutaten und dem Dressing vermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Salat mit dem fein gehobelten Pecorino und den Zitronenzesten garniert servieren und genießen.
Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen
Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen

Fertig, Lecker!

Schmeckt warm als Nudelgericht oder kalt als Salat. Ich habe diesmal die Salatvariante für meinen morgigen Bürotag gewählt. Vielleicht stecke ich ihn aber morgen einfach in die Microwelle, streue noch etwas Käse drüber und esse ihn warm. Mal schauen.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Oliven, Rucola und Pinienkernen
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: