Marokkanischer Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten

Marokkanischer Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten

Der marokkanische Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten ist eine supeleckere Gewürzalternative zu klassischem Hummus. 

Marokkanischer Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten
Marokkanischer Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten

Zutaten für den marokkanischen Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten

  • 400 g Karotten, grob gewürfelt
  • 3-5 ganze Knoblauchzehen (geröstet)
  • 4 EL Olivenöl
  • 220 g  gekochte Kichererbsen
  • 3-4 EL Tahini Sesampaste
  • 2-3 EL frischer Zitronensaft und Abrieb
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1/4 TL gemahlener Cayenne
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Piment
  • 1/8 Teelöffel gemahlene Nelken
  • Frischer Koriander, fein gehackt

KIchererbsen Hummus mit gerösteten Möhren und Knoblauch: 280 g Kichererbsen, 2-3 EL Tahini, 2-3 geröstete Möhren und Knoblauchzehen, 2-3 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 2 TL Zitronenzesten, 1 TL Cumin, geröstete Dukkah Mandeln1

Zubereitung des Marokkanischen Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad C vorheizen.

Karotten grob würfeln und in eine feuerfeste Ofenform geben. Knoblauchzehen schälen und zu den Möhren. Mit 2 EL Olivenöl vermischen und im Ofen 30-40 Minuten rösten und etwas abkühlen lassen.

Die gerösteten Karotten, dem gerösteten Knoblauch, Kichererbsen, Sesampaste, Zitronensaft, Wasser und alle Gewürze in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer glatten Paste verarbeiten. Dafür nach und nach das restliche Olivenöl und den Zitronensaft und Wasser oder Aqua Faba dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Mit Gewürzmandeln dekorieren.

Marokkanischer Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten
Marokkanischer Kichererbsen Hummus mit gerösteten Karotten
Shares 0

Kommentar verfassen