Rosen Butter

Rosen Butter selbst herstellen

Ich wollte immer schon mal Rosen Butter machen. Meist fällt mir das allerdings erst im Winter ein, wenn es keine frischen Rosenblüten gibt. Bisher habe ich es immer versäumt, die Blüten rechtzeitig einzusammeln. Jetzt habe ich mal rechtzeitig dran gedacht.

Rosen Butter ist sehr einfach herzustellen. Ich habe mir eine Variante ohne Zucker ausgedacht.

Und so funktioniert’s

Zutaten für die Rosen Butter:

  • 250 g weiche Süßrahmbutter
  • frische Rosenblätter von 3-4 großen duftenden Rosen, ca. 80 g (unbehandelt)
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1-2 TL Rosenwasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise weißer Pfeffer
Rosen Butter
Rosen Butter

Zubereitung der Rosen Butter:

Die Butter auf Zimmertemperatur bringen und mir einer Gabel zerdrücken. 1/2 TL Salz und Pfeffer dazugeben und verkneten.

Die Rosenblätter fein hacken. Ein paar Blätter zur Dekoration beiseite legen. Die gehackten Blätter mit der Butter vermischen. Mit Zitronensaft, Zitronenschale und dem Rosenwasser vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosen Butter
Rosen Butter

Weitere Butter Spezialitäten:

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Rosen Butter selbst herstellen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] ich einmal dabei war, Rosenbutter zu machen, habe ich gleich noch ein paar andere Blüten und Kräuter aus dem Garten gesammelt und […]

trackback

[…] der Rosenbutter, der Lavendel Thymian  Butter ist dies meine dritte Butter Spezialität aus frischen […]

trackback

[…] Rosen Butter selbst herstellen […]