Salat aus gerösteten Kichererbsen und Süßkartoffeln mit Spinat, Granatapfelkernen und Tahini-Dressing

Salat aus gerösteten Kichererbsen und Süßkartoffeln mit Spinat, Granatapfelkernen und Tahini

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Aus meiner Reihe Bürosalate: diesmal ein aromatischer, sehr sättigender, eiweißreicher Salat, der unglaublich lecker schmeckt.

Salat aus gerösteten Kichererbsen und Süßkartoffeln mit Spinat, Granatapfelkernen und Tahini

Salat aus gerösteten Kichererbsen und Süßkartoffeln mit Spinat, Granatapfelkernen und Tahini-Dressing
Salat aus gerösteten Kichererbsen und Süßkartoffeln mit Spinat, Granatapfelkernen und Tahini

Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 400 g gekochte Kichererbsen aus der Dose oder dem Glas
  • 300 g Spinat oder Romasalat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Granatapfel, entkernt
  • 1 TL Kreuzkümmel Cumin, gemahlen
  • 1 TL Zatar
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Frische Minze, Petersilie und Koriander nach Geschmack

Für die Tahini:

  • 3 EL Tahini
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe (kann man auch weglassen, wem es zu viel Knoblauch ist)
  • 250 g Joghurt, cremig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Süßkartoffeln schälen und würfeln. Auf die Hälfte eines Backblechs geben, 1 EL Olivenöl dazu geben und salzen.
Knoblauchzehen sehr fein hacken. Die Kichererbsen abtropfen lassen, mit Cumin und Zatar würzen, mit Olivenöl und Knoblauch vermischen und auf das gleiche Blech geben.
Bei 180 Grad Umluft rösten. Nach ca. 20 Minuten können die Süßkartoffeln raus. Sie sollten gar, aber nicht matschig weich sein und etwas Biß haben und eine krosse Kruste. Die Kichererbsen brauchen ca. weitere 30-40 Minuten und sollten schön kross sein.

In der Zwischenzeit den Spinat waschen und kleinschneiden. Und die Frühlingszwiebelnmin feine Streifen schneiden. Beides in eine Schüssel geben.

Frische Kräuter fein hacken. Granatapfel entkernen.

Für das Dressing die Sesampaste mit dem Knoblauch und Zitronensaft in einer Küchenmaschine oder mit dem Pürier fein pürieren. Joghurt untermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Süßkartoffeln und die Kichererbsen zum Salat geben, mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und entweder lauwarm servieren oder vorbereiten und später essen, dann aber auch das Olivenöl Zitronensaft Dressing erste später dazugeben, etwas ziehen lassen und zusammen mit der Joghurt Tahini servieren.

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen