Schwarze Rote Bete Salat mit Beluga Linsen und Spinat

Schwarze Rote Bete Salat mit Spinat und Belugalisen

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Ein Gericht aus den Zutaten meiner #Gemüseretterbox mit einer Variation aus dem von etetpete vorgeschlagenem Rezept: Rote-Bete-Spinat-Salat mit schwarzen Linsen. Ich habe da sRezept allerdings etwas nach meinem Gusto abgewandelt. Das Besonere an dem Rezept ist allerdings das außergewöhnlich Dressing in das habe ich genauso gelassen und es schmeckt wirklich fantastisch. Sehr außergewöhnlich, sehr fein und sehr würzig.

Schwarze Rote Bete Salat mit Beluga Linsen und Spinat
Schwarze Rote Bete Salat mit Beluga Linsen und Spinat

Im Paket von etepetete waren allerdings keine Rote Bete sondern Schwarze Bete. Habe ich vorher auch noch nie gehört oder gesehen und musste erst einmal googeln:

Die Schwarze Bete ist eine Urform der Rote Bete. Die Römer der Antike nannten die Pflanze Beta und nutzten die Pflanze sowohl medizinisch als auch als Nahrungsmittel.

Rezept für 2-3 Potionen:

  • 2 Knollen Schwarze Bete, geht natürlich auch mit Rote Bete
  • 300 Gramm frischer Blattspinat
  • 100 Gramm schwarze Linsen (Beluga-Linsen)
  • 2 Zwiebeln

Für das Dressing:

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig (Aceto; dunkel)
  • 2 EL Sojasauce (Tamari)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen, Cumin
  • 1 TL Anissamen
  • 1 TL Chili-Flocken
  • 1 EL Kürbiskerne

Zubereitung: So geht’s

Zwiebeln und Bete Rote Bete Knollen schälen. Zwiebeln fein hacken, Schwarze Bete in Scheiben oder Würfel schneiden und in etwas Olivenöl in einen Topf bißfest dünsten. im Originalrezept werden die Bete gekocht und dann geschält und geschnitten. Ich bin jedoch mehr ein Freund des Dünstens.

Linsen waschen und mit zweifacher Menge Wasser aufkochen; dann ca. 30 min bei geringer Hitze garen.

Spinat waschen und abtropfen lassen. Im Original Rezept wird der Spinat blanchiert. Ich mag ihn aber lieber roh als Salat.

Anis und Kümmel in einer Pfanne ohne Öl rösten und zur schwarzen Bete dazugeben.

Kürbiskerne ebenfalls in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.

Für das Dressing Olivenöl, Balsamico, Sojasauce und Zitronensaft vermengen. Chili-Flocken dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Linsen, Bete und Spinat vermengen und mit dem Dressing vermischen. Mit den Kürbiskernen garnieren und genießen.

Schwarze Rote Bete Salat mit Beluga Linsen und Spinat
Schwarze Rote Bete Salat mit Beluga Linsen und Spinat

Ist ein leckerer und sättigender Salat, der sich gut vorbereiten und mit ins Büro nehmen lässt. Schmeckt sowohl kalt als auch warm.

 

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

Kommentar verfassen