Süßkartoffel Gnocchi mit Zitronen Salbei

Süßkartoffel Gnocchi mit Zitronen Salbei

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Ich habe noch einige meiner Süßkartoffel Gnocchi übrig und habe mir dazu statt des Kürbis Pesto eine andere Variante überlegt.

Hier nochmal das Rezept für die Gnocchi:

Zutaten:

  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 500 g Süßkartoffel
  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 50 g Haferflocken, Schmelzflocken
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 Muskat, frisch gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln kochen und pellen.

Süßkartoffeln schälen und im Ofen bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten garen.

Kartoffeln und Süßkartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen,

Haferflocken im Mixer zu Mehl vermahlen und mit dem Kichererbsenmehl unter die Kartoffeln mischen.

MIt Salz, Pfeffer und Muskatnus würzen, abschmecken und den Teig zu kleinen Gnocchi Kügelchen formen.

In einem Kochtopf Salzwasser erhitzen und die Gnocchi darin kochen, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen.

Süßkartoffel Gnocchi mit Zitronen Salbei
Süßkartoffel Gnocchi mit Zitronen Salbei

Für den Zitronen Salbei:

  • eine Handvoll Salbei Blätter, am besten frisch, alternativ getrocknet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronen Olivenöl, alternativ normales Olivenöl
  • 25 g Butter oder vegane Butter, oder 1 EL Öl
  • Zesten einer Bio-Zitrone
  • 2-3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Chillisalz, alternativ Salz und etwas Chilipulver
  • Optional zum Garnieren: Crèma Balsamico und 2 EL geröstete Pinienkerne

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken. Zitronen abreiben oder mit einem Zestenschneider abziehen. Zitrone pressen.

Butter und oder Öl in einer Pfanne schmelzen lassen. Knoblauchzehe im Fett glasig dünsten. Salbeiblätter 2-3 Minuten im heißen Fett knusprig garen. Zitronensaft und Zitronenzesten dazugeben und mit Chilisalz und Pfeffer abschmecken. die Gnocchi 2-3 Minuten darin schwenken.

Die Gnocchi mit dem restlichen Salbei Zitronen Öl, Balsamico Crema und gerösteten Pinienkernen servieren.

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen