Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade

Gebackene Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade

Die gebackene Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade ist ein Rezept von Yotam Ottolenghi, hier allerdings in meiner, etwas abgewandelten Version.

Ich habe die Granatapfel Koriander Marinade ergänzt und statt des normalen Joghurt Tahini einen Orangen Cashew Tahini Dip dazu gemacht und reiche dazu außerdem noch Mandel Hummus.

Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade
Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade

Das Rezept für die gebackenen Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade

Zutaten für die gebackenen Auberginen

  • 4 große Auberginen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden

Zutaten für Granatapfel Koriander Marinade

  • 2-3 EL Granatapfel-Melasse
  • 2-3 EL frisch gepresster Zitronensaft (ca. Saft 1/2 Zitrone) und Zesten
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 2-3 kleine Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL der Koriander-Gewürzmischung (s.u.)

Zutaten für die Koriander Gewürzmischung

  • 1 TL geröstete Koriandersamen
  • 1 TL geröstete Cuminsamen
  • 1/2 TL Chiliflocken (Pul Biber)
  • 1 TL Summach

Zum Garnieren:

  • 2-3 EL Granatapfelkerne (etwa 1/4 der Frucht)
  • 1 EL der Gewürzmischung aus Cumin, Koriander, Chili Flocken und Summach (s.o.)
  • eine Handvoll Korianderkraut
  • eine Handvoll Minze

Zutaten für das Orangen Cashew Tahini Dip

  • 3 EL Sesam Tahini
  • 60 g Cashewkerne, mind. 2 Stunden oder über Nacht eingeweicht), alternativ 1-2 EL Cashewmus
  • 1 EL Olivenöl oder Sesamöl (optional)
  • Saft und Abrieb einer Orange
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • 1 TL Dattelsirup
  • 1 EL weißes Miso
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kokoswasser oder Wasser zum Verdünnen
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle zum Abschmecken
Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade
Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade

Zubereitung der Gebackene Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Für die Gewürzmischung die Koriandersamen und Cuminsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und in einem Mörser oder Mixer fein vermahlen, mit Chiliflocken und Sumach vermischen und zur Seite stellen.
  3. Für die Marinade in einer kleinen Schüssel das Olivenöl mit der Granatapfel-Melasse, dem Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zitronensaft sowie 1 EL der Koriander Gewürzmischung vermischen. 
  4. Die Auberginen in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit der Marinade bestreichen und in eine große Auflaufform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 20-25 Minuten im Backofen backen und zwischendurch wenden.
  5. Kräuter grob hacken. Granatapfel entkernen.
  6. Alle Zutaten für den Orangen Cashew Tahini Dip in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Creme  verarbeiten und mit Wasser oder Kokoswasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Die gebackenen Auberginen auf einer Schale anrichten und mit gehackten Kräutern, den Granatapfelkernen und der restlichen Gewürzmischung bestreuen und mit der Orangen Cashew Tahini Dip anrichten und servieren. Schmeckt, warm, lauwarm oder kalt.
Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade
Auberginen mit Granatapfel Koriander Marinade
Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar