Kartoffel Maisbrot Polenta schnitten mit PaprikaGemüse und Tomatenchutney

Gebratene Kartoffel Polentaschnitten mit PaprikaGemüse und Tomaten Chutney

Ich habe mir überlegt, was ich aus meinem Kartoffel-Maisbrot mache, denn als Brot finde ich es auf den zweiten Biss nicht so wirklich toll. Es schmeckt etwas fade und zu sehr nach Kartoffeln. Da das Brot durch den Maisgries so eine etwas polentaartige Konsitenz hat, habe ich mir überlegt, ein Polenta Gericht daraus zu machen.

Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot

 

Zutaten:

Man kann natürlich auch normale Polenta dafür nehmen. Ein Rezept für Polenta liefere ich noch.

Für das Paprika Gemüse:

  • 2 gelbe Paprika
  • 2 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 Chilischote
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • Frische Kräuter
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle

Für das Tomatenchutney:

Zubereitung:

Knoblauch, Schalotte und Chili fein hacken.

Paprika würfeln, Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.

In einer Pfanne Öl erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Chili glasig dünsten. Paprika und Frühlingszwiebeln dazugeben und bisfest dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Mais Kartoffel Polenta in 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit Sesamsamenfür bestreuen  und in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.

Mit PaprikaGemüse und Tomaten Chutney servieren.

 

Shares 0

Ein Kommentar

Kommentar verfassen