Mandeloliven mit Chermoula Marinade

Gewürzoliven mit Chermoula

Gewürzoliven mit Chermoula ist mein neues Standardrezept für Kräuteroliven. Kräuteroliven gehören für mich zu jeder Party dazu oder als Standard zum Aperitif. Bisher habe ich einfach Olivenöl mit viel Knoblauch, Chiliflocken und Kräutern gemischt, dann entdeckte ich Chermoula. Chermoula ist eine Art orientalisches Pesto oder Marinade, die sich auch ohne Oliven zum Würzen, Dippen oder Marinieren verwenden lässt.

Die Chermoula besteht aus Olivenöl, Knoblauch, orientalischen Gewürzen und Petersilie, Koriander und Minze.

Als ich die Oliven zum ersten Mal gemacht habe, war ich mir nicht sicher, ob das doch für zu exotisch im Geschmack ist, aber die Oliven stießen auf totale Begeisterung und waren so schnell weg, dass ich selbst keine mehr abbekommen habe. Jetzt ist das mein neues Standard-Rezept.

Zutaten für die Chermoula
Zutaten für die Chermoula

Zutaten für die Gewürzoliven mit Chermoula:

  • 500 g Mandeloliven
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/4 Bund Koriander, oder nach Geschmack
  • 1/4 Bund Minze, oder nach Geschmack
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Chiliflocken
  • 6 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Gewürzoliven mit Chermoula:

Frühlingszwiebeln und Knoblauch sehr fein hacken.

Die Kräuter ebenfalls fein hacken.

Ölivenöl, Zitronensaft und Gewürze mischen und mit den gehackten Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern vermischen und mit  Salz und Pfeffer abschmecken.

Chermoula
Chermoula

Oliven mit der Chermoula mischen und mindestens 2 Stunden (besser noch über Nacht) darin marinieren lassen.

Mandeloliven mit Chermoula Marinade
Mandeloliven mit Chermoula Marinade
Shares 0

7 Kommentare

Kommentar verfassen