Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl

Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl

Dieses Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl enthält jede Menge nahrhafter und gesunder Fette. Ein ideales Winterpesto für die vegane Küche.

Besonders das Hanföl und die Walnüsse sind tolle Omega Fettsäure Quellen. Das Hanföl besticht außerdem durch seinen nussigen und cremigen Geschmack und ist daher ein schmackhafter und gesunder Käseersatz.

Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl
Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl

Schmeckt toll auf Rohkost Brot oder anderem Brot oder als Sauce für Zucchini, Kürbis oder Süßkartoffel Pasta.

Gefunden habe ich diese Rezeptidee auf Raw Food Recipes.

Zutaten für das Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl

  • 150 g Grünkohlblätter, ohnehin die harten Strünke
  • 1/4 Bund Koriander
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Walnüsse
  • 30 g Cashewkerne
  • 3 TL Hefeflocken
  • 2-3 EL Hanföl
  • 1 Zitrone, Saft und Abrieb
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl

Alle Zutaten in einem Mixer oder Foodprozessor zu einem feinen Pesto verarbeiten und in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl
Grünkohl Pesto mit Walnüssen, Cashews und Hanföl

Fertig, Lecker!

Shares 0

Kommentar verfassen