Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam

Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam

Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam ist eine Salatidee, die ich von Josie’s Organics Blog habe. Grünkohl Salat schmeckt wunderbar nussig. Diese asiatische Variante mit frischem Ingwer, gerösteter Orange, Soja Soße und Sesam ist eine tolle Aromakomposition. Die karamellisierte Orange gibt dem Salat einen fruchtigen Touch. Der geröstete Sesam bietet eine chrunchige Komponente.

Der Clou an diesem Rezept sind die gerösteten, karamellisierten Orangen. Man kann den Salat auch mit filetierten Orangen machen, dann geht es schneller. Aber die Röstaromen geben dem Salat nochmal einen besonderen Kick. Wer es gerne scharf mag, fügt noch eine Chilischote oder gemahlene Chiliflakes zum Salat hinzu. Für mich als Schärfe-Fan noch ein weiterer Kick an diesem Salat. Die scharfe Chili ist ein guter Gegenspieler zur süßen Orange.

Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam
Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam

Ich habe schon andere Grünkohl Varianten ausprobiert, u.a. Grünkohl Salat mit Granatapfel und gerösteten Haselnüssen und Grünkohl Salat mit Goji Beeren und Granatapfel Kumquat Dressing.

Das Rezept für Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam


Zutaten für die gerösteten Orangen

  • 2-3 mittelgroßen Bio Orangen und Zesten für die Deko
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • Frisch gemahler Pfeffer

Zutaten für den Grünkohl Salat 

  • 300 g Grünkohl
  • 60 g Sesamsaat, weiß oder schwarz oder beides
  • 3 EL Olivenöl oder Sesamöl
  • 2 EL Tamari Sojasauce
  • 1 daumengroßes Stück frischer Ingwer
  • optional: 1 Chilischote oder gemahlene Chiliflocken
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Reissirup oder Ahornsirup
  • optional: frischer Koriander

Zubereitung des Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam 

Ofen auf 180 Grad heizen.

Orangen heiß abwaschen und Orangenschalen mit einem Zestenschneider abhobeln. Zesten beiseite stellen. Wie viele Zesten Ihr davon für die Deko verwendet, bleibt Euch überlassen. Zu viele Zesten können den Salat bitte machen, aber ich persönlich mag das. Probiert es einfach aus. Die Orangen in Scheiben schneiden und halbieren. Mit Olivenöl besprenkeln und mit Salz und Pfeffer betreuen. Ca. 20-25 Minuten rösten.

Die Schalenreste werden anschließend vorsichtig entfernt. Das ist etwas frickelig. Ich würde das auf einem Teller machen, um den eventuell austretenden Saft aufzufangen. Den aufgefangenen Saft zum Dressing oder direkt zum Salat geben. Alternativ kann man die Orangen auch vor dem Rösten filetieren. Auch hierbei den Saft auffangen, um ihn zum Dressing oder direkt zum Salat zu geben.

In der Zwischenzeit Ingwer und Knoblauch schälen, Chili entkernen und alles sehr fein hacken.

Sesamsaat in einer Pfanne ohne Öl rösten. In eine Schale geben und abkühlen lassen.

Grünkohl waschen, trocknen und von den harten Strünken befreien und die Blätter fein schreddern.

Grünkohl Salat in eine Schüssel geben und mit den gerösteten Orangen und dem gerösteten Sesam vermischen.

In einer kleinen Schale Olivenöl, Tamari Sojasauce, Ingwer, Knoblauch, Chili, Reissirup vermischen. Wer keinen Chili nimmt, sollte noch etwas Pfeffer hinzufügen. Das Dressing über den Salat geben.

Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam
Grünkohl Salat mit Ingwer, gerösteten Orangen und Sesam

Den Salat gut durchziehen lassen, denn der Grünkohl braucht eine Weile, um die Soße anzunehmen. Dafür fällt er auch nicht zusammen, sondern bleibt auch nach Stunden noch knackig.

Fertig! Leckerlife!

Shares 0

Kommentar verfassen