Glutenfreies Kartoffel Maisbrot

Kartoffel Maisbrot glutenfrei vegan

Ein Süßkartoffel Brot habe ich schon ausprobiert. Ein Maisbrot ebenfalls. Jetzt habe ich ein Kartoffel Mais Brot getestet, mit Maisgries und Maismehl. Als Kartoffeln habe ich den Rest mehlige Kartoffeln verwendet, die ich noch von meiner Skordalia Kartoffel Knoblauch Paste übrig hatte.

Momentan experimentiere ich viel mit glutenfreien Brotrezepten. Einige habe ich hier schon gepostet, z.B. mein Samen Nuss Brot, ganz ohne Mehl oder mein glutenfreies Gemüse Brot mit Kichererbsen, Bohnen, Karotten und Paprika.

Auch dieses Kartoffel Mais Brot ist  glutenfrei und vegan. Das Ergebnis ist ein saftiges Brot, aber es ist leider nicht besonders aufgegangen. Es fehlt also die Fluffigkeit. Wenn Ihr eine Idee dafür habt, dann freue ich mich über Kommentare.

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln, am besten mehlige Kartoffeln
  • 185 g Maisgrieß
  • 100 g Maismehl, oder anderes glutenfreies Mehl
  • 50-100 ml Kartoffelwasser (Kochwasser)
  • 50 ml Mineralwasser
  • 2 EL Magerquark, oder Sojaquark für die vegane Version
  • 1-2 EL Ahornsirup, oder anderes Süßungsmittel
  • 1 Pck. Weinstein Backpulver
  • 1 TL Chilisalz oder Meersalz oder Steinsalz
  • 1 EL Olivenöl
  • Optional: 1 EL Brotgewürz

Zubereitung:

Die Kartoffeln weich kochen. Vom Kochwasser 100 ml abgießen und beiseite stellen. Kartoffeln pellen und pürieren, mit Olivenöl, Quark, Ahornsirup vermischen. in einer anderen Schüssel Maisgries, Maismehl, Backpulver, Gewürze und Salz vermischen. Die feuchten und trockenen Zutaten vermischen, das Kartoffelwasser und Mineralwasser hinzugeben  und gut durchkneten, Alle Zutaten gut mischen und kneten.

Zu einem Brotlaib formen oder in eine eingeölte Kastenform geben.

Bei 180°C Umluft ca. 30-40 Minuten backen, aus der Form nehmen  und anschließend im ausgeschalteten Ofen nachtrocknen lassen.

Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot

Das Brot ist sehr lecker und saftig, aber mir fehlt noch etwas die Fluffigkeit und Geschmack. Ich könnte mir außerdem gut vorstellen, dass es noch besser schmeckt, wenn man statt des Brotgewürzes, getrocknete Tomaten, Chilis, Paprika oder Ähnliches einarbeitet. Was meint Ihr?

Auf den zweiten Biß, vor allem im abgekühlten Zustand fand ich das Brot doch etwas fad. Also, entweder stärker würzen, oder was anderes daraus machen:

Gebratene Kartoffel Polentaschnitten mit PaprikaGemüse und Tomaten Chutney

Kartoffel Maisbrot Polenta schnitten mit PaprikaGemüse und Tomatenchutney
Kartoffel Maisbrot Polenta schnitten mit PaprikaGemüse und Tomatenchutney
Shares 0

Ein Kommentar

Kommentar verfassen