Kokosnuss Reis Bällchen

Kokosnuss Reis Bällchen mit Masala Paste

Diese würzigen Kokosnuss Reis Bällchen überraschen mit einer fruchtigen Bananen Masala Füllung, inspiriert von Berliner Ballen und italienischen Aranchini.

Wer schon mal italienische Aranchini gegessen hat, kennt die leckeren frittierten Reisbällchen, die mit Hackfleisch, Gemüse oder Käse gefüllt sind. Und wer kennt nicht  Berliner Ballen mit fruchtiger Marmeladenfüllung. Und dann gibt es indischen Reisbällchen mit den typisch indischen Gewürzen. Daraus habe ich nun eine neue Komposition erstellt, quasi Cross-over Reisbällchen aus Basmati Reis mit Kokosnuss Raspeln, gefüllt mit fruchtig süß-scharfer Füllung aus Banane und selbst gemachter Masala Paste mit gerösteten Cashewkernen und Mohnpaste. Das sorgt beim Reinbeißen für einen fruchtigen Aromakick.

Kokosnuss Reis Bällchen
Kokosnuss Reis Bällchen

Zutaten für die Kokosnuss Reis Bällchen

  • 150 g Basmati Reis
  • Für das Kochwasser: 1 Anisstern, 3 Nelken, 1 Lorbeerblatt, 3 Kardamomkaspeln und 3 Kuebenpfefferkörner
  • 15 g fein geschredderte Kokosraspeln
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1-2 EL Masala Paste, alternativ
    • 1 TL Kurkuma
    • 1/2 TL Cumin, gemahlen
    • 1/4 TL Koriander, gemahlen
    • 1/4 TL Kardamom, gemahlen
    • 1/8 TL Cayennepfeffer
    • 1/4 TL Senfpulver
    • 1/8 TL Muskatblüte, gemahlen
  • 1 TL Dattelsirup oder Dattelpaste
  • 1/4 TL Salz
  • frische Minze und Koriander

Für die Bananen Masala Füllung

  • 1-2 EL Masala Paste, alternativ
    • 1 TL Kurkuma
    • 1/2 TL Cumin, gemahlen
    • 1/4 TL Koriander, gemahlen
    • 1/4 TL Kardamom, gemahlen
    • 1/8 TL Cayennepfeffer
    • 1/4 TL Senfpulver
    • 1/8 TL Muskatblüte, gemahlen
  • 1 überreife Banane, alternativ Rosinen oder Datteln oder getrocknete Aprikosen
  • Frische Minze
Bananen Masala Dip
Bananen Masala Dip

Zutaten für die Panade

  • 3 EL Sesamsamen Und 1 EL Chia Samen, ganz oder gemahlen
  • alternativ: Reiswaffelpanade

Zubereitung der Kokosnuss Reis Bällchen

  1. Reis nach Packungsanweisung kochen. Zum Kochwasser 1 Anisstern, 3 Nelken, 1 Lorbeerblatt, 3 Kardamomkaspeln und 3 Kuebenpfefferkörner und 1/4 TL Salz dazugeben. Anschließend die Nelken, den Zimtanis, das Lorbeerblatt und die Kardamomkapseln entfernen oder ausdrücken.
  2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten.
  3. Kokosnuss fein raspeln, Minze und / oder Korianderkraut fein hacken
  4. Die Hälfte des Reis zusammen mit den Kokosflocken, der Marsala Paste und den Kräutern im Mixer oder Foodprozessor zu einem feinen Teig verarbeitend und mit der anderen Reishälfte gut vermischen, so das der Teig eine gut durchgeknetete, aber noch erkennbare Reisstruktur hat.
  5. Für die Füllung eine überreife Banane mit 1-2 EL Masala Paste verqurilen.
  6. Mit dem Händen ca. 11 Bällchen formen, in die Mitte eine Kühle drücken und mit jeweils 1/2 TL von der Bananen Masala Paste füllen und mit Reis verschließen.
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen bei 180 Grad 20-30 Minuten backen. Dabei zwischendurch wenden.
  8. Die Kokosnuss Reis Bällchen mit dem restlichen Masala Bananen Dip servieren.
Kokosnuss Reis Bällchen
Kokosnuss Reis Bällchen
Shares 0

Kommentar verfassen