Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli mit Papaya und Granatapfel

Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli mit Papaya und Granatapfel

Das Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli mit Papaya und Granatapfel ergibt eine exotische und farbenfrohe Müsli Kombination.

Papaya Granatapfel Müsli mit Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Granola
Papaya Granatapfel Müsli mit Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Granola

Das Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli ist eine Basis Müsli Mischung, die sich natürlich mit verschiedenen Früchten kombinieren lässt. Mit Papaya und Granatapfel ergibt das Müsli ein exotisch-leckeres Frühstück und in der farblichen Zusammenstellung ein Genuss für Augen und Gaumen.

Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Basis Müsli
Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Basis Müsli

Die Idee zu diesem Müsli oder Frühstückssalat habe ich von MDvegan. Ich habe die Rezeptur für das Maulbeere-Kokos- Hanf Basis-Müsli allerdings etwas erweitert und noch Vanille, Kardamon, Papayapfeffer und eine Prise Lakritzsalz hinzugefügt.

Papaya Granatapfel mit Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli
Papaya Granatapfel mit Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli

Das Rezept für den Papaya Granatapfel Salat mit Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli

Zutaten für den Papaya Granatapfelsalat

  • 1 Papaya
  • 1 Granatapfel, entkernt
  • 1-2 EL Zitronensaft und Zitronenzesten
  • eine Handvoll frische Minze, gehackt
  • optional etwas Orangensaft oder Mandelmilch oder Reismilch (wenn Euch das Müsli sonst zu trocken ist)

Zutaten für das Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Basis Müsli

  • 3-4 EL Maulbeeren
  • 2-3 EL Kokosnussflocken oder Raspeln
  • 2-3 EL Hanfsamen, geschält
  • 1/4 – 1/2 TL Kardamon, gemahlen
  • 1/2 TL Vanille, gemahlen oder das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote
  • eine Prise Papayapfeffer und Lakritzsalz

Zubereitung des Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Basis-Müsli

  1.  Die Maulbeeren und Kokosflocken mit der Vanille, dem Kardamon und Salz in einem Mixer zu einer Granola Müsli Struktur vermahlen.
  2. Den Hanfsamen dazugeben und nochmal kurz 2-3 mal pulsieren. Die Hanfsamen sind sehr fetthaltig. Wenn Du sie zu stark mixt, dann ergeben sie schnell Müsli Mus.
Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Basis Müsli
Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Basis Müsli

Zubereitung des Papaya Granatapfel Salat Müslis

  1. Die Papaya schälen und halbieren und die Kerne vorsichtig entnehmen. Kerne nicht wegwerfen, sondern aufheben und trocknen. Papayakerne sind unglaublich gesund und vielseitig verwendbar. Ein paar davon kannst noch frisch als Deko in Dein Müsli geben. Das gibt noch einen würzigen Schärfkick. Die übrigen mit einem Küchentuch vorsichtig vom Fruchtfleisch befreien und auf einem sauberen Küchentuch oder Backpapier abgedeckt trocknen. Bei Lufttrocknung dauert das ca. 4-5 Tage, je nach Raumtemperatur. Schneller geht es im Ofen, verbraucht aber unnötig Energie.
  2. Zurück zum Müsli: Die Papaya würfeln. Granatapfel entkernen. Minze fein hacken. Papaya und Granatapfelkerne in eine Salatschüssel geben und mit 2-3 EL von dem Maulbeer-Kokos-Hanf Müsli vermischen.
  3. Nach Belieben mit Mandelmilch, Reismilch oder Orangensaft vermischen und mit frischer Minze, Papayakernen, Orangen- oder Zitronenzesten Dekorieren und genießen.
Papaya Granatapfel Müsli mit Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Granola
Papaya Granatapfel Müsli mit Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Granola
Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli mit Papaya und Granatapfel
Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli mit Papaya und Granatapfel

Fertig! Leckerlife!

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Maulbeer-Kokosnuss-Hanf Müsli mit Papaya und Granatapfel
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar