Haselnuss Oliven Gremolata

Oliven Haselnuss Gremolata

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Die Idee für die Oliven Haselnuss Gremolata habe ich von Cathasküche. Catha macht dazu eine Erdnuss Linsen Suppe, die ich auch unbedingt noch probieren werden. Ich stieß jedoch auf das Rezept bei meiner Suche nach Ideen für bei Silvesterdinner. Ich nehme die Gremolata als Aperitif Dip auf Schafskäse Sticks und Olivenöl Cracker. 

Gremolata ist eine Art Pesto und ist traditionell in der lombardischen Küche Italiens verwurzelt, enthält aber im Vergleich zum Pesto nicht ganz so viel Öl. Die klassische Form besteht aus glattblättriger Petersilie, Zitronenschale (Zesten) und meist auch Knoblauch, die zusammen gehackt werden. Je nach Verwendungszweck können auch andere oder weitere Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Salbei eingesetzt werden. Auch Orangenschale, Chilis, Parmesan oder Sardellen sind typische Bestandteile einer italienischen Gremolata.

Die Gremolata wird als Würzmischung meist erst erst gegen Ende der Garzeit den Gerichten zugegeben werden, um das Aroma der frischen Kräuter zu bewahren.

Diese Oliven Haselnuss Gremolata besteht aus Petersilie, schwarzen Oliven, Haselnüssen, Chili und Knoblauch. Ich habe dem Rezept von Catha gemäß italienischem Original noch die Zitruskompenete hinzugefügt. Statt Zitronenzesten habe ich Orangenzesten genommen, weil die zu diesem Zweck zu meinen sonst eher arabisch inspirierten Gerichte besser harmonierten.

Das Oliven Haselnuss Gremolata Rezept ist natürlich variabel. Ihr könnt auch andere Nüsse, wie zum Beispiel Pekanüsse, Walnüsse oder Pistazien nehmen oder statt der schwarzen Oliven grüne Oliven verwenden. probiert es einfach aus.

Zutaten für die Oliven Haselnuss Gremolata:

  • 100 g Haselnüsse
  • 1 Glas Kalamata Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Chilischote
  • Orangenzesten oder Zitronenzesten
  • 1 TL Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus de Mühle
Haselnuss Oliven Gremolata
Haselnuss Oliven Gremolata

Zubereitung der Oliven Haselnuss Gremolata:

Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten und grob hacken. Die Kalamata Oliven entkernen und fein hacken. Petersilie fein hacken Chilischote entkernen und ebenfalls fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.

Oder alle Zutaten in einem Mixer oder Foodprozessor zerkleinern, dabei die Haselnüsse erst zu Schluss dazugeben, damit sie noch etwas Struktur behalten.

Haselnuss Oliven Gremolata
Haselnuss Oliven Gremolata

Mit Olivenöl, Pfeffer und Salz abschmecken.

Haselnuss Oliven Gremolata
Haselnuss Oliven Gremolata

Auf 200 g Feta Schafskäse oder Ziegenkäse verstreichen und mit einem Messer auf  häppchengerechte Größe schneiden. Mit Pickern auf einem Teller servieren und dazu Oliven Cracker reichen.

Fertig! Leckerlife!

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

Kommentar verfassen