Advieh Gewürzmischung

Persische Gewürzmischung Advieh

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Auch dieses Rezept habe ich von Blog Rambutan Granatäpfel und Orangenblüte. Es passt zum Persischen Linsen Reis Adas Polo und zu vielen anderen arabischen Rezepten.

Zutaten:

  • 1/2 Anisstern
  • die Samen von 8 Kardamonkapseln oder 1 TL Kardamomsamen
  • 4 Nelken
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 TL Pimentkörner
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1/2 Muskatnuss
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Zimt oder 1 Stück Zimtrinde
  • 4-6 getrocknete Rosenknospen

Zubereitung:

Kardamonsamen, Pfefferkörner, Pimentkörner und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften.

Advieh Gewürzmischung
Advieh Gewürzmischung

Abkühlen lassen und in einem Mörser oder einem Hächsler zerstoßen und zu einem feinen Pulver verarbeiten.

In einem gut verschlossenem Schraubglas hält diese Mischung gut ihr Aroma.

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

4 Kommentare

  1. Schöne Fotos hast du dazu gemacht.
    Advieh kann sicherlich auch bei arabischen Gerichten besondere Akzente setzen, ebenso bei vielen deutschen Klassikern und ich habe auch schon indonesischen Rezepten damit einen besonderen Kick gegeben. Die vielfältigen Kochkulturen des vorderen Orients möchte ich dabei genauso wenig vereinheitlichen, wie die landestypischen Küchenkulturen Europas.

Kommentar verfassen