Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen

Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Diese Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsen sind besonders nahrhaft und gesund, denn sie werden aus Kichererbsensprossen hergestellt.

Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen
Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen

Falafel aus Kichererbsen sind gesund, denn Sie sind außerdem vegan und glutenfrei. Falafel aus gekeimten Kichererbsen Sprossen sind wahre Proteinbomben und geben einen zusätzlichen Vitaminkick. Gekochte Kichererbsen gehen auch, dann werden die Falafel allerdings nicht so knusprig.

Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen brauchen etwas mehr Vorbereitungszeit, dnn di Kichererbsen werden zunächst 12 Stunden eingeweicht und müssen dann nochmal 12-24 Stunden keimen. Dann geht es aber fix.

Zutaten für die Walnuss Petersilien Falafel

(Für ca 12-15 Falafel)

  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 100 g Walnüsse
  • 1 EL Leinsamenmehl
  • 1 EL Chiagel (1 EL Chiasamen mit Wasser eingeweicht)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 -2 Knoblauchzehen, oder mehr, roh oder geröstet
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 1 EL Tahine Sesammus
  • 2 TL Cumin Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Chiliflocken (Pul Biber) oder 1-2 TL Harissa
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/8 TL Kardamon
  • Saft einer halben Zitrone und Abrieb
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3-5 EL Olivenöl oder Traubenkernöl
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Panade: Walnuss Crumble aus ein paar Walnüsse und gemahlenen Reiswaffeln, oder schwarze oder weiße Sesamsamen
Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen
Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen

Zubereitung der Walnuss Petersilien Falafel

Kichererbsen mind. 12 Stunden einweichen und weitere 12 bis 48 Stunden keimen lassen, bis die ersten zarten Keimsprossen zu sehen sind.

Den Backofen auf 175°C  vorheizen.

Die Kichererbsen gut abspülen und in einem Mixer oder Foodprozessor zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch klein häckseln. Kichererbsenmehl, Natron, Walnüsse mit dem Mixer pürieren. Zitronensaft, 2-3 EL Olivenöl, Tahine und Gewürze dazu geben und zu einer feinen Paste verarbeiten. Minze, Petersilie fein hacken und untermischen. Etwas mehr Olivenöl macht die Falafel etwas saftiger. Beim ersten Mal sind sie mir zu trocken geworden. Aber das kommt natürlich darauf an, wie fettig Du sie haben möchtest.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken und eventuell noch etwas nachwürzen.

Aus dem Falafel Teig ca. 15-20 Falafel Bällchen formen, mit etwas Öl bepinseln und in der Walsnuss Crumble Mischung wälzen.

Die Falafel Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und bei 175 Grad ca. 20-30 Minuten backen.

Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen
Walnuss Petersilien Falafel aus gekeimten Kichererbsensprossen

Mit Hummus oder Dip servieren.

Mehr gesunde Falafel Varianten findet Ihr hier.

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen