Gesunder Gari

Gesunden Gari Sushi Ingwer selbst herstellen – ohne Zucker

Garni ist eingelegter Ingwer. Man kann ihn fertig in Asialäden kaufen. Ingwer ist gesund.  Seine gesundheitsfördernden Vitamine und Gingerole wirken positiv auf die Verdauung und können Entzündungen hemmen und lindern. Und das trifft auch auf Gari zu. Da der Gari Ingwer vor dem Einlegen nur kurz blanchiert wird, bleiben daher fast alle Inhaltsstoffe des frischen Ingwers erhalten.

Der konservierte Gari beinhaltet jedoch zu einem Großteil Zucker. Da ich bei meiner Ernährung auf Industriezucker komplett verzichte und er mir auch überhaupt nicht mehr schmeckt, habe ich recherchiert, wie sich der leckere Gari auch anders zubereiten lässt.

Mein Gari enthält daher keinen Industriezucker, sondern nur ein wenig Reissirup, der sich ganz nach persönlichem Geschmack dosieren lässt. Ich persönlich mag den Gari lieber etwas schärfer. Wer ihn süßer mag, kann einfach etwas mehr Reissirup nehmen. Ich finde, dass der Geschmack des Reissirups wunderbar eine weitere asiatische Note einbringt.

Der Gari lässt sich sehr einfach und schnell zubereiten.

Zutaten:

  • 2 frische Ingwerknollen
  • 3 Tassen Reisessig
  • 2-3 EL Reissirup oder mehr nach Geschmack
  • 1-2 TL Meersalz

Vorbereitung:

Ingwer schälen und mit einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden. Den gehobelten Ingwer mit dem Salz etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Gesunder Gari - eingelegter Ingwer selbst gemacht
Gesunder Gari – eingelegter Ingwer selbst gemacht

In einem Topf den Reisessig mit dem Reissirup zum Kochen bringen, den Ingwer mit dem Sud übergießen und in einem sauberen, verschraubbaren Gefäß füllen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann ist der Gari fertig und bis zu 6 Wochen haltbar.

Gesunder Gari - eingelegter Ingwer selbst gemacht
Gesunder Gari – eingelegter Ingwer selbst gemacht

 

Gesunder Gari - eingelegter Ingwer
Gesunder Gari – eingelegter Ingwer

Passt super zu Sushi und Salaten.

0 Shares

4
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] 1-2 EL frischer geraspelter Ingwer oder Gari […]

trackback

[…] habe ich einfach etwas mehr Sojasoße, Sesamöl, Mirin und noch etwas Reisessig genommen. Den Gari habe ich am Wochenende selbst gemacht, weil mir der gekaufte im Glas immer zu süß verzuckert ist. Ich habe ihn ganz ohne Zucker, nur […]

trackback

[…] 1 EL geriebener Ingwer oder Gari […]

trackback

[…] schon bei meine Gesunden Gari Ingwer habe ich auch für den kandierten Ingwer zum Kandieren Reissirup genommen und keinen zusätzlichen […]