Kürbis Gnocchi mit Haselnuss Salbei Pesto

Gebackene Kürbis Gnocchi mit Haselnuss Salbei Pesto

Gebackene Kürbis Gnocchi mit Haselnuss Salbei Pesto sind eine knusprige Alternative zu klassischen gekochten Gnocchi.

Kürbis Gnocchi mit Knoblauch Thymian Sauce nach Ottolenghi
Kürbis Gnocchi

Zutaten für die gebackenen Kürbis Gnocchi mit Haselnuss Salbei Pesto

(Für 6-8 Personen, oder als Vorratsportion. Die Gnocchi lassen sich auch gut einfrieren.)

  • 1 Kilo Butternut Kürbis Fleisch, geschält
  • 500 g Kartoffeln
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 80 g Maismehl oder Reismehl (1-2 EL für die Bestäubung)
  • 80 g Kokosmehl
  • 1/2 TL Konjacwurzelmehl oder andere Stärke
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Cuminsamen
  • 1,5 TL Thymian
  • Grüner Pfeffer aus der Mühle
  • gehackte Haselnüsse und Salbeiblätter zur Deko

Zutaten für das Haselnuss Salbei Pesto

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Salbei
  • 100 g geröstete Haselnüsse
  • Olivenöl
  • Zitronenzesten
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Kürbis Gnocchi mit Haselnuss Salbei Pesto
Kürbis Gnocchi mit Haselnuss Salbei Pesto

Zubereitung für die gebackenen Kürbis Gnocchi mit Haselnuss Salbei Pesto

  1. Den Ofen auf 220 C Grad vorheizen.
  2. Die Kartoffeln kochen.
  3. Den Kürbis schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit Kreuzkümmelsamen und etwas Salz und Olivenöl bestäuben. Im Ofen ca. 30-45 Minuten rösten. Kartoffeln und Kürbis etwas abkühlen lassen und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen.
  4. Die restlichen Zutaten dazumischen und zu einem glattenTeig verarbeiten.
  5. Aus dem Teig ca. 5 cm dicke Würste formen und in 2-3 cm breite Stücke schneiden und zu eiförmigen Gnocchi formen und mit einer Gabel seitlich einfrücken. Die Gnocchi mit etwas Reismehl oder Kokosmehl bestäuben.
  6. Die Gnocchi auf ein Mitte Backpapier ausgelegtes Backblech legen und Im Ofen ca. 15-20 Minuten backen. Natürlich könnt ihr die Gnocchi auch klassisch in Salzwasser kochen. Aber im Ofen gebacken sind sie außen knusprig.
  7. In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten: Den Salbei Die Haselnüsse in einer Pfanne oder im Ofen rösten, etwas abkühlen  und zusammen mit dem Knoblauch und den übrigen Zutaten in einem Mixer klein häckseln. Ein paar Haselnüsse und Salbeiblätter für die Deko aufbewahren.
  8. Wenn die Gnocchi fertig sind, mit dem Pesto servieren.
Shares 0

Kommentar verfassen