Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce

Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Diese Karotten Pasta glänzt vor allem durch die cremig würzige Sauch aus Tahini, Knoblauch, Ingwer, Chili, Tamari und Zitrone und einem Topping aus Mandeln, Sesam und frischen Kräutern.

Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce
Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce

Die Rezeptidee für die Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce habe ich auf Raw Food Recipes gefunden, einem Rezept aus der roh veganen Küche. Die crunchy carrot noodles von Chris Anca of Tales of a Kitchen lassen sich roh vegan oder vegan und gedünstet zubereiten.

Ich habe die Vorlage etwas verändert und noch etwas würziger gestaltet durch Chili, Gewürze und Dukkah Mandeln für das Topping. Die Schärfe könnt ihr natürlich nach Geschmack variieren und als Topping passen beliebige frische Kräuter, Samen oder Nüsse verwenden, z.B. Sesam, Sonnenblumenkerne oder Walnüsse passen super dazu.

Zutaten für die Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce

Zutaten für die Karotten Pasta

  • 4 Karotten mit dem Spiralschneider in Spaghetti verarbeiten oder mit dem Julienne Schneider in feine Streifen schneiden
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz

Zutaten für die Tahini Knoblauch Ingwer Sauce

  • 2-3 EL Tahini Sesampaste
  • 2-3 EL Walnuss Öl
  • 3 EL Zitronensaft und Zesten
  • 1 Stück Ingwer
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Dattelpaste, oder 1-2 Datteln
  • 1 EL Tamari oder Miso
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/4 TL Koriander
  • 1/4 TL Kardamom
  • Wasser zum Verdünnen
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für das Topping

  • Frische Kräuter, z.B. Koriander, Minze, Majoran oder Basilikum
  • Sesamsamen
  • Mandeln, gehackt
Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce
Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce

Zubereitung der Karotten Pasta mit Tahini Knoblauch Ingwer Sauce

  1. Das Geheimnis der roh veganen Küche ist es, die Gemüsepasta gut zu marinieren. Die Karotten bleiben so schön crunchy, nehmen aber die Sauce besser an.
  2. Die Karotten mit dem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten oder mit dem Julienne Schneider in feine Streifen schneiden. Die Karotten Pasta mit Olivenöl, Zitronensaft und Salz marinieren.
  3. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Alle Zutaten für die Sauce in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer feinen Paste verarbeiten und mit Kokoswasser oder Wasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Die Karotten Pasta entweder roh oder kurz in einer Pfanne mit Öl gedünstet, mit der Sauce vermischen und mit frischen Kräutern, Sesam und Mandeln oder mit anderen Nüssen bestreuen und servieren.
Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen