Geröstete Dukkha Nüsse mit Honig und Rosmarin

Spicy Nuts – Geröstete Nüsse mit Dukkah, Honig und Rosmarin

Geröstete Nüsse mit Dukkah, Honig und Rosmarin eignet sich hervorragend als leckere Knabberei zum Aperitif oder so zum Naschen. Aber Vorsicht, denn die Nüsse haben absolutes Suchtpotential. Wenn man einmal anfängt, kann man nicht mehr aufhören. Solltet Ihr also nach dem Aperitif noch andere Speisen präsentieren wollen, dann solltet Ihr die Nüsse rationieren, denn sonst essen sich die Gäste daran satt. 

Das Rezept ist eine Abwandlung eines Rezeptes meines Lieblingskochs Yotam Ottolenghi „Spicy Nuts„. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und vor allem durch Dukkah ergänzt.

Als besondere Würze habe ich meine selbst gemachte Gewürzmischung Dukkha genommen, eine ägyptische Rezeptur. Die Zubereitung haben ich ansonsten weitestgehend nach Ottolenghi verfolgt. Dukha ist eine Gewürzmischung, die auch schon aus Nüssen, Samen und Gewürzen besteht. In Kombination mit dem Honig und Cayennepfeffer gibt sie den Nüssen ein einmaliges und unwiederstehliches Aroma.

Geröstete Dukkha Nüsse mit Honig und Rosmarin
Geröstete Dukkah Nüsse mit Honig und Rosmarin

Das Ergebnis ist oberhammerlecker.

Kommentar meines Mannes: mmmmh ….. MmmmmHhh ….. MMMMMHHHHHH …. Boah lecker!

Und weg waren sie . . . .

Zutaten für geröstete Nüsse mit Dukkah:

ca. 500 g Nüsse nach Wahl. Ich habe genommen:

  • ca. 100 g Pekan Nüsse
  • ca. 100 g Haselnüsse
  • ca. 80 g Mandeln
  • ca. 50 g Sonnenblumenkerne
  • ca. 50 g Kürbiskerne
  • ca. 100 g Cashewkerne
  • 2 TL Schwarzkümmel
  • ca. 20 g Sesam
  • 1 EL Akazienhonig oder anderen Honig (ich nehme korsischen Kastanienhonig oder Safranhonig für mehr Würze)
  • 2-3 EL Olivenöl oder Sonnenblumenöl
  • 2-3 EL Dukkha Gewürzmischung
  • 1/2 – 1 TL Cayennepfeffer
  • eine Handvoll Rosmarinnadeln
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der gerösteten Nüsse mit Dukkah:

Die Nüsse in einer Schüssel mit den Gewürzen, dem Öl und dem Honig vermischen, auf ein Backblech mit Alufolie oder Backpapier legen und mit den Rosmarinnadeln überstreuen. Man kann sowohl frische, als auch getrocknete Nadeln nehmen. Ich habs mit beiden Varianten probiert.

Auf 180 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten rösten und im oven abtrocknen und abkühlen lassen, so dass das Öl ganz einzieht. So sind die Nüsse hinterher weder ölig noch klebrig, sondern komplett trocken und unglaublich lecker.

Geröstete Nüsse mit Dukkah, Honig und Rosmarin
Geröstete Nüsse mit Dukkah, Cayennepfeffer, Honig und Rosmarin

Fertig, lecker!

Shares 0

5 Kommentare

Kommentar verfassen