Kichererbsen Cracker

Kichererbsen Cracker mit Olivenöl, Schwarzem Sesam und Za’atar, vegan, glutenfrei

Eigentlich wollte ich für unsere Silvesterfeier zum Aperitiv die Olivenöl Cracker von Ottolenghi machen, aber da wir eine Freundin mit Glutenintoleranz zu Besuch hatten, haben wir uns für diese glutenfreie Crackeralternative entschieden. Die Cracker schmecken hervorragend zum Aperitif, aber auch als Fladenbrot Alternative zu Dips.

Kichererbsen Cracker
Kichererbsen Cracker

Zutaten ( für ca. 30 Kichererbsen Cracker mit Olivenöl, Schwarzem Sesam und Za’atar)

  • 225 g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Chia Samen, gemahlen
  • 1/2-1 TL Salz
  • 40 ml Olivenöl
  • 60 ml kaltes Wasser
  • Reismehl zum Bestäuben

Zutaten für das Topping

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Schwarzer Sesam
  • 1-2 EL Za’atar

Zubereitung der Kichererbsen Cracker mit Olivenöl, Schwarzem Sesam und Za’atar

Backofen auf 180° aufheizen.

Das Kichererbsen Mehl mit dem Salz und Natron gut vermischen. Dann Olivenöl und Wasser hinzugeben und alles ca. 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig mit einer Teigrolle auf ca. 3 mm ausrollen und mit einem Messer oder Teigschneider in Rauten oder Rechtecke schneiden.

Kichererbsen Cracker
Kichererbsen Cracker

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Kichererbsen Cracker
Kichererbsen Cracker

Die Cracker mit Olivenöl, Schwarzem Sesam und Za’atar bestreichen und ca. 15-20 Minuten backen.

Kichererbsen Cracker
Kichererbsen Cracker

Am besten sofort essen oder in einem luftdichten Behälter bis zu 4 Tage aufbewahren.

Kichererbsen Cracker
Kichererbsen Cracker
Shares 0

Ein Kommentar

Kommentar verfassen