Kohlrabi Spaghetti mit Kichererbsen Bolognese

Kohlrabi Spaghetti mit Kichererbsen Bolognese

Was macht man mit zwei großen Kohlrabi, die eigentlich als Rohkost gedacht waren, aber die absolut keinen Geschmack haben, obwohl sie Bio sind? Na klar,  Spaghetti! Denn ich habe mir vor einiger Zeit einen Spiralschneider zugelegt und suche nun nach entsprechenden Rezeptideen. Bisher habe ich nur den Klassiker mit Zucchini Spaghetti gemacht und mit Süßkartoffeln. Jetzt müssen neue Ideen her.

Also, ran an die faden Rübchen und mal sehen, ob sich nicht daraus doch noch was Leckeres machen lässt. Das Ergebnis überzeugte auch meinen Mann, der eigentlich keinen gekochte  Kohlrabi mag.

Kohlrabi Spaghetti mit Kichererbsen Bolognese
Kohlrabi Spaghetti mit Kichererbsen Bolognese

An diesem Gericht ist alles nur Fake: Die Spaghetti sind nicht echt, sondern sie sind glutenfrei und vegan und bestehen aus Kohlrabi und die Bolognese ist auch nicht echt, sondern sie ist auch vegan und besteht aus Kichererbsen und bekommt außerdem noch eine orientalische Note. Und selbst der Parmesan ist nur Fake und besteht aus Cashewkernen.

Zutaten:

  • 2 große Kohlrabi
  • 400 g gekochte Kichererbsen aus dem Glas, abgetropft
  • 1 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer
  • 400 g Kirschtomaten
  • 4 TL Tomatenmark
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Cumin, Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Ras el Hanout
  • 1 EL Harissa
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1 TL Safranhonig, oder Reissirup oder Algavensirup
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronensaft
  • frische Minze, Koriander und Petersilie oder andere nach Geschmach, reingehackt

Für den Cashewparmesan:

  • 100 g Cashewkerne
  • 20 g Hefeflocken
  • Etwas Salz

Zubereitung:

Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili in einer Küchenmaschine fein häckseln oder fein hacken. In einem Topf in Olivenöl anschwitzen und zusammen mit den Gewürzen auf kleiner Flamme andünsten.

Jetzt die abgetropften Kichererbsen in der Küchenmaschine kurz an häckseln, aber nicht matschig pürieren, und in den Topf geben. Tomaten ebenfalls nur ein bis zwei Sekunden mit der Küchenmaschine zerkleinern oder fein würfeln und zusammen mit dem Tomatenmark und Honig dazugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen und einige Minuten dünsten.

Kichererbsen Bolognese
Kichererbsen Bolognese

Kohlrabi schälen und mit dem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten. In einem Topf mit kochendem Salzwasser geben und etwa 3 Minuten kochen lassen, oder alternativ in eine Pfanne in etwas Olivenöl 3-5 Minuten schwänken. Ich präferiere letztere Methode, damit nicht zu viele Mineralstoffe einfach im Kochwasser landen. Die Gemüsespaghetti sollten gar, aber noch bißfest sein, etwas fester als normale Nudeln, damit das Gemüse knackig bleibt.

Spiralschneider
Spiralschneider
Kohlrabi Spaghetti
Kohlrabi Spaghetti

Die Kichererbsen Bolognese mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Minze, Koriander und oder Petersilie würzen.

Für den Parmesan die Cashewkerne mit den Hefeflocken und dem Salz in einem Mixer zu feinen Körnern zerstoßen.

Cashew Parmesan
Cashew Parmesan

Die Spaghetti mit der Soße anrichten und mit frischen Kräutern  garnieren und zusammen mit dem falschen Parmesan servieren.

Kohlrabi Spaghetti mit Kichererbsen Bolognese
Kohlrabi Spaghetti mit Kichererbsen Bolognese
Shares 0

3 Kommentare

Kommentar verfassen