Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen

Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen

Dieser Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen wird statt mit Couscous oder Bulgur mit Hanfsamen zubereitet, wie bei klassische Petersiliensalat.

Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen
Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen

Ich habe letztens schon mal einen Taboulé Salat aus Mangold zubereitet, allerdings mit der klassischen Bulgur Komponente. Für  mein roh veganes Fasten habe ich jetzt mal eine Vaiante mit Hanf Samen probiert. Auch sehr lecker!

Statt frischen Tomaten habe ich getrocknete verwendet. Ihr könnt aber natürlich auch frische verwenden. Dann wird der Salat noch etwas saftiger. Ich hatte aber gerade keine, daher die getrockneten.

Wem die Bitterstoffe aus Mangold und Radicchio zu viel sind, kann den Radicchio auch weglassen oder mehr Rosinen dazugeben.

Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen
Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen

Zutaten für den Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen

  • 1 Bund Mangold
  • 1/2 kleiner Radiccho
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • 1 kleine Gurke
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/4 Bund Minze
  • 1/4 Bund Koriander
  • 1 Handvoll Rosinen

Zutaten für das Dressing 

  • 3-4 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Cumin
  • 1 TL Ras el Hannout
  • 1/2-1 TL Harissa
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen

Getrocknete Tomaten etwa eine halbe Stunde in etwas Wasser und Zitronensaft einweichen. Mangold und Radicchio fein schreddern. Gurke würfeln. Getrocknete Tomaten grob hacken. Kräuter und Frühlingszwiebel fein hacken.

Alle Zutaten in einer Salatschüssel gut vermischen. Olivenöl, Zitronensaft, Gewürze untermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Fertig! Lecker!

Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen
Rohkost Taboulé Salat aus Mangold und Hanfsamen

 

Shares 0

Kommentar verfassen