Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten

Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten

Dieser Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten wird mit Mangold statt Petersilie und Blumenkohl mit Kürbiskernmehl statt klassischem Couscous gemacht.

Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten
Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten

Ich habe bereits eine Rohkost Variante eines Mangold Taboulé Salates gemacht, mit Hanfsamen statt klassischen Couscous. Für diese Variante habe ich Couscous aus Blumenkohl probiert.

Zutaten für den Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten

  • 1 Mangold
  • 1 kleines Glas schwarze Oliven
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 60 g Kürbiskerne
  • 2 EL Hefeflocken
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft und Abrieb
  • 1 TL Cumin
  • 1 TL Ras EL Hannout
  • 1/2 TL Chiliflocken
Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten
Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten

Zubereitung für den Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten

Mangold fein schreddern. Oliven entkernen und fein hacken, Tomaten fein hacken. Frühlingszwiebeln fein hacken und alles zusammen

Kürbiskerne zu feinem Mehl vermahlen.

Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen und in einem Foodprozessor zu Reiskörner bzw. Couscous Körnern vermahlen.

Blumenkohl Couscous mit dem Kürbiskernmehl und den Hefeflocken vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Mangold mit einer gewünschten Menge Blumenkohl Couscous vermischen. Mit Olivenöl, Zitronensaft und Abrieb und Gewürzen würzen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten
Mangold Blumenkohl Taboulé mit Oliven und getrockneten Tomaten

Ferig! Leckerlife!

Shares 0

Kommentar verfassen