Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto [glutenfrei, vegan, no-carb]

Die Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Tomaten Pesto ist ein Rezept aus der veganen Rohkost-Küche und besteht aus Walnüssen, Kürbiskernen und getrockneten Tomaten.
Die Rezeptidee stammt von einem One Green Planet Rezept Sun-dried Tomato Tart with Zucchini Hummus. Ich habe das Rezept aber etwas verändert und als Topping für die Tarte mein Cashew Pesto Rosso mit getrockneten Tomaten, Chili und gerösteten Cashewkernen genommen, weil es mehr Würze auf die Tarte bringt als die getrockneten Tomaten alleine. Dieses Pesto wird nicht mit Öl hergestellt, sondern trocken als Streuwürze verwendet. Es schmeckt absolut genial und passt perfekt zu dieser Tarte.

Das Rezept kann sowohl als Rohkost oder auch im Ofen gebacken oder leicht erwärmt zubereitet werden. Alle Zubereitungsformen schmecken toll.

Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto [glutenfrei, vegan, no-carb]
Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto

Zutaten für die Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto

Zutaten für den Tarte Boden mit Walnüssen, Kürbiskernen und getrockneten Tomaten

  • 100 g Walnüsse
  • 135 g Kürbiskerne
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Olivenöl

Zutaten für den Zucchini Hummus

  • 150 g Sesamsaat oder 3-4 EL Tahini Sesampaste
  • 1 große gelbe Zucchini
  • 1 Zitrone, Saft und Zesten
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Cumin
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für das Cashew Chili Tomaten Pesto Topping

  • 100 g Cherry Tomaten, getrocknet
  • 60 g (geröstete) Cashewkerne
  • 1 getrocknete Chilischote, entkernt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL getrocknete Zitronenschale
  • frische Kräuter nach Geschmack
  • Optional: Feta oder veganer Feta
Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto
Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto

Zubereitung der Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto

Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto
Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto

Für den Tarte Boden aus Walnüssen und Kürbiskernen

  1. Walnüsse und Kürbiskerne im Mixer oder Foodprozessor zu feinem Mehl verarbeiten, die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem klebrigen Teig verarbeiten.
  2. Den Teig auf einer mit Backpapier ausgelegten Tarte Form ausbringen und glattstreichen.
  3. Die Tarte in den Kühlschrank stellen.
Walnuss Tarte Boden mit Kürbiskernen in getrockneten Tomaten
Walnuss Tarte Boden mit Kürbiskernen in getrockneten Tomaten

Für den Zucchini Hummus 

  1. Die Sesamsamen in einem Mixer oder Foodprozessor zu Sesampaste verarbeiten. Alternativ Tahini Sesammus verwenden. Wenn Ihr ungeschälte Sesamsamen verwendet, wird die Paste und damit auch der Hummus etwas bitter. Die fertige Tahini Paste oder Mus aus geschälten, weißen Sesamsamen ist milder.
  2. Die Sesampaste zusammen mit den anderen Zutaten im Mixer zu einem feinen Hummus Paste verarbeiten.
  3. Den Hummus mindestes ein Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.
Zucchini Hummus
Zucchini Hummus

Für das Cashew Chili Tomaten Pesto Topping mit frischen Kräutern 

  1. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten mit den (gerösteten) Cashewkernen, der entkernten Chilischote, dem Knoblauch, der Zitronenschale fein vermahlen, bis eine klein körnige Streuwürze entstanden ist.
  2. Die Kräuter fein hacken.
Pesto Rosso Crumble
Pesto Rosso Crumble

Den Zucchini Hummus über den Tarte Boden ausstreichen und mit dem Pesto und den frischen Kräutern bestreuen. Optional Feta darüber krümeln.

Walnuss Tarte mit Zuccini Hummus
Walnuss Tarte mit Zuccini Hummus

Nach Geschmack im Ofen überbacken oder einfach nur leicht erwärmen.

Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto
Walnuss Tarte mit Zucchini Hummus und Cashew Chili Tomaten Pesto

Shares 0

Kommentar verfassen