Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen

Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen

Der Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und gerösteten Haselnüssen, garniert mit einem Cashew Ingwer Dessing ist eine Herbstvariante meines Brokkoli Frühstückssalates.

Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen
Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen

Der fruchtig-süße Gemüsesalat aus Brokkoli, Früchten und Nüssen mit einem würzig süßen Dressing aus Cashewmus, Ingwer, Dattelsirup und Gewürzen ist mit beliebigen Zutaten lecker. Ich habe je nach Jahreszeit schon verschiedene Varianten mit verschiedenen Früchten und Nüssen erstell und auch das Dressing variiert:

Zutaten für den Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und gerösteten Haselnüssen

  • 400 g Brokkoli
  • 100 g Heidelbeeren
    3-4 Aprikosen
  • 1 Nektarine
  • 1-2 Feigen
  • 3-4 Datteln
  • 1 Handvoll geröstete Haselnüsse
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund frische Minze

Zutaten für das Cashew Ingwer Dattel Dressing

  • 2 EL Hanföl, alternativ Leinöl oder Walnussöl
  • 1 Zitrone, Saft und Abrieb, alternativ 1 EL Apfelessig
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 EL Cashewmus
  • 1 TL Dattelsirup
  • 1 TL Shiro Miso
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/4 TL Koriander
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • 2-3 EL Kokoswasser oder Wasser zum Verdünnen
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen
Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen

Zubereitung des Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine, gerösteten Haselnüssen und Cashew Ingwer Dessing

Das Geheimnis von rohen Gemüse Salaten , insbesondere bei Kohl ist die Massage. Ja, du hast richtig gelesen. Wenn du den Kohl mit etwas Olivenöl, Zitronensaft und Salz massierst, d.h. etwas mit den Händen durchknetest, dann wird das Gemüse zart und kann seinen Eigengeschmack besser entfalten. Außerdem werden die Zellen aufgespalten und der Kohl kann dann auch das Dressing besser aufnehmen. Also ran an den Kohl. Die Massage sollte allerdings liebevoll erfolgen und den Kohl nicht zermatschen.

  1. Also, den Brokkoli in kleine Röschen zerpflücken und in einer Salatschüssel mit etwas Olivenöl, Zitronensaft und Salz massieren und ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Aprikosen, Nektarine und Feigen würfeln. Datteln fein hacken. Frühlingszwiebeln und Minze ebenfalls  fein hacken.
  3. Den Brokkoli mit den gewürfelten Aprikosen, Nektarine und Feigen und mit den Heidelbeeren, Cranberries, Datteln, Frühlingszwiebeln und den Zitronenzesten mit dem  vermischen.
  4. Alle Zutaten für das Dressing in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer feinen Salat Sauce pürrieren und mit Kokoswasser oder Wasser verdünnen, bis das Dressing eine Konsistenz von flüssigem Honig hat.
  5. Den Salat mit dem Dressing vermischen und gut durchziehen lassen, damit der Brokkoli das Dressing gut aufnehmen kann.
Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen
Brokkoli Salat mit Aprikosen, Heidelbeeren, Feigen, Nektarine und Haselnüssen

Mit der gehackten Minze und den gerösteten Haselnüssen servieren.

Shares 0

Kommentar verfassen