Hummus aus roten Linsen

Hummus aus Roten Linsen mit Tahine und Joghurt

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Dieses Hummus Rezept schmeckt sehr ähnlich wie das Original mit Kichererbsen, wird aber aus roten Linsen hergestellt. Passt perfekt zu Fladenbrot, zum Mezze, zu Gemüsegerichten, vor allem zu indischen und orientalischen Gerichten.

Hummus aus roten Linsen
Hummus aus roten Linsen

Zutaten für den Hummus aus roten Linsen:

  • 100 g rote Linsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 TL Tahine Sesampaste
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel Cumin
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • optional: Granatapfelkerne zur Deko

optional:

  • 150 g Joghurt (Soja Yoghurt für die vegane Version)

Zubereitung des Rote Linsen Hummus:

Die Linsen in einem Sieb gründlich abspülen und mit doppelter Menge Wasser bei mittlerer Hitze 10 bis 50 Minuten weich köcheln und abkühlen lassen.

Knoblauch sehr fein hacken.

Die abgekühllten Linsen mit dem Knoblauch und der Tahine in einem Mixer vermischen fein purieren, Cumin, Sesamöl, Olivenöl und Zitronensaft hinzugeben, gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Granatapfelkernen als Topping servieren.

Jetzt ist das Hummus eigentlich schon schon fertig.

Hummus aus roten Linsen
Hummus aus roten Linsen mit Grafatapfelkernen

Schmeckt toll als Dip auf Fladenbrot oder auf Ovenkartoffeln oder als Füllung für Avocados:
Gefüllte Avocados mit Hummus aus Roten Linsen und Granatapfelkernen.

Gefüllte Avocado mit Linsenhumus und Granatapfelkernen
Gefüllte Avocado mit Linsenhumus und Granatapfelkernen

Wer mag, kann den Hummus auch mit Joghurt mischen, schmeckt auch super.

Hummus aus Roten Linsen
Hummus aus Roten Linsen mit Joghurt

 

Zum Beispiel zu Indischen Knusper Gewürz Kartoffeln

Knusprige Gewürz Kartoffel indisch
Knusprige Gewürz Kartoffel indisch

 

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

4 Kommentare

Kommentar verfassen