Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl

Pastinaken Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Heute probiere ich mal Pastinaken  Hummus mit Kichererbsen, geröstetem Knoblauch, Haselnüssen und Trüffelöl. 

Ich liebe Hummus in allem Formen und Varianten, von Linsen Hummus, Kürbis Hummus, Hummus aus weißen Bohnen oder Hummus aus Kidneybohnen. Dies Variante aus Pastinaken mit geröstetem Knoblauch, gerösteten Haselnüssen und Trüffelöl hat eine  besonders nussigen Geschmack.

Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl
Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl

Gefunden habe ich das Rezept für Pastinaken Hummus auf Golub Kitchen. Ich habe das Rezept allerdings etwas verändert und es zum einem mit meinem Hummus mit geröstetem Knoblauch Rezept und zum andern mit meinem Pastinakenpüree mit Trüffelöl Rezept kombiniert. Pastinakenpüree mit Trüffelöl schmeckt grandios, weshalb also nicht auch zu Pastinaken Hummus. Auch habe ich etwas mehr Zitronensaft genommen und zur Deko statt Oliven, geröstete, gehackte Haselnüsse, da die auch sehr gut zu Pastinaken passen.

Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl
Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl

Pastinaken Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl Rezept

Zutaten

  • 3 mittelgroße Pastinaken, geschält und in grobe Stücke geschnitten
  •  1 rote Zwiebel, geachtelt
  • 1-2 EL Olivenöl oder Kokosöl
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 Dose Kichererbsen ca. 350 g inkl. Einweichwasser (Aqua Faba)
  • 3-4 EL Tahini Sesammus
  • 2-3 EL Olivenöl oder mehr
  • 1 Zitrone, Zitronensaft und Abrieb
  • 1 TL Cumin Kreuzkümmel, geröstet und gemahlen
  • 1 TL geröstetes Paprika Pulver
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • geröstete und gehackte Haselnüsse zur Deko (optional)
  • 2-3 EL Trüffelöl, davon 1 zur Deko
Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl
Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl

Zubereitung des Pastinaken Hummus 

  1. Den Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Pastinaken und Zwiebeln schälen, in grobe Stücke schneiden bzw. achteln und in eine feuerfeste Ofenform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit Öl besprenkeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Gut vermischen. Das Gemüse 30-40 Minuten rösten, bis es weich ist, dabei ab und zu wenden.
  3. Das obere Viertel der Knoblauch Knolle aufschneiden, mit Olivenöl besprenkeln und die Knolle in Backpapier oder Alufolie einwickeln und zu dem Gemüse geben und ca. 30-40 Minuten mitrösten.
  4. In der Zwischenzeit in einer Pfanne ohne Öl die Haselnüsse rösten und zur Seite stellen. Dann den Cumin rösten und anschließend im Mörser fein mahlen. Paprikapulver in der Pfanne rösten und zur Seite stellen. Die etwas abgekühlten Haselnüsse grob hacken.
  5. Wenn der Knoblauch weich ist, die Zehen aus den Schälen trennen und zum Gemüse geben und alles etwas abkühlen lassen.
  6. Das geröste Gemüse, die Kichererbsen mit Einweichwasser, Cumin, Sesampaste, 2-3 EL Olivenöl, 2-3 EL Zitronensaft, 1-2 EL Trüffelöl, Pfeffer und Salz in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer cremigen Paste verarbeiten. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken, ggf. noch etwas mehr Wasser zum Verdünnen dazugeben.
  7. Den Hummus mit Paprikapulver, gerösteten Haselnüssen und Zitronenzestem garnieren und mit etwas Trüffelöl betreufeln und servieren.
Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl
Hummus mit geröstetem Knoblauch und Trüffelöl

Der Pastinaken Hummus schmeckt toll als Dip zu Fladenbrot oder zu Kürbis- oder Süßkartoffel Gemüse.

Shares 0
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen