Glutenfreies Fladenbrot

Türkisches Fladenbrot, glutenfrei, super soft und fluffig

Für unser diejähriges Silvesterdinner haben wir Brot selbstgebacken und glutenfreies Fladenbrot und andere glutenfreie Brotsorten ausprobiert.

Aber beim ersten Brotback-Versuch hat mein Mann ziemlich geflucht, da der Teig schon etwas schwieriger ist, als normaler Brotteig mit Weizenmehl.

Nach einer langen und heftigen Küchenschlacht war das Resultat allerdings dafür um so köstlicher. Geschmacklich und in der Konsistenz ist es nicht von Weizenbrot zu unterscheiden. Im Gegeteil, ich findes es wesentlich aromatischer und es ist außerdem total fluffig und soft, wie ein Fladenbrot sein muss.

Allein die Farbe verräte, dass es einen hohen Anteil Maismehl enthält.

Glutenfreies Fladenbrot
Glutenfreies Fladenbrot

Das Rezept für ein glutenfreies Fladenbrot

Zutaten

  • Ca. 400 g Schär Brot Mix B + 50 g Reismehl
  • 100 g lauwarmes Wasser
  • 300 ml Sprudelwasser
  • Optional: 250 g Quark
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Dattelsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Salz
  • optional: 1 TL Chiasamen oder Flohsamenschalenmehl

Zum Bestreichen:

  • 1 EL Öl
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Schwarzkümmel 

Zubereitung des glutenfreien Fladenbrot:

  1. Das Mehl mit dem Reismehl dem Flohsamenschalenmehl und dem Backpulver vermischen.
  2. In die Mitte eine Kuhle drücken und die Hefe hineinbröseln, Dattelsirup dazugeben und mit etwas lauwarmem Wasser vermischen, und warten, bis die Hefe anfängt, etwas zu gären.
  3. Danach das Öl, Quark, Salz und Mehl dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Glutenfreies Fladenbrot
Glutenfreies Fladenbrot

Gut und lange mit der Küchenmaschine oder den Händen kneten.

Glutenfreies Fladenbrot
Glutenfreies Fladenbrot

Den Teig in einer Plastikschüssel (!!!) mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort ca 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig erneut kurz durchkneten. Anschließend den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck geben und mit öligen Händen oder einem Nudlholz zu einem großen Fladen formen. Dann mit den Fingern ein paar Dellen eindrücken und mit Sesam, Schwarzkümmel oder Za’atar bestreuen, die Körner mit einem Nudelholz oder den Fingern etwas andrücken und mit Öl bestreichen.

Glutenfreies Fladenbrot
Glutenfreies Fladenbrot

Backofen auf  230 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

Den Fladenbrot nochmals mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 20 Min gehen lassen bis der Backofen heiß ist.

Dann 20-30 Min. backen.

Das Fladenbrot aus dem Ofen nehmen und auf einem Küchenrost auskühlen lassen oder ofenfrisch und warm genießen.

Schmeckt toll zu Hummus und anderen orientalischen Speisen.

Glutenfreies Fladenbrot
Glutenfreies Fladenbrot
Glutenfreies Fladenbrot
Glutenfreies Fladenbrot

Fertig! Leckerlife!

Shares 0

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Türkisches Fladenbrot, glutenfrei, super soft und fluffig"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Fladenbrot mit Quark […]

trackback

[…] dem glutenfreien Fladenbrot haben wir jetzt mal ein glutenfreies Chiabatta mit Oliven und getrockneten Tomaten […]